versuchter Selbstmord

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von bienchen1975 22.09.06 - 08:36 Uhr

Hallo!!

Ich dachte nicht, dass ich hier auch mal was schreiben müsste.

Aber ich habe gestern etwas erfahren was mich doch sehr traurig und bestürzt hat.
Ein Bekannter von mir hat sich gestern morgen versucht mit einem Bolzenschuß zu erschießen. Jetzt liegt er im Koma.
Und keiner versteht warum????
Er ist Bauer, genug Geld, hat 3 gesunde Kinder, eine super liebe Ehefrau, hat sich erst ein neues Auto gekauft, hat nun ein Enkeltöchterchen die grade mal ca. 3 Monate alt ist. Am Wochenende sollte Taufe sein.

Er hat mal gesagt, dass bevor er ein Pflegefall werden würde, würde er sich den Bolzenschuß setzen.
Ich kann mir nur vorstellen das er irgendeine Diagnose bekommen hat die ihn so aus der Bahn geworfen hat.

Dabei wird er wahrscheinlich jetzt erst recht ein Pflegefall. Vorausgesetzt er erwacht aus dem Koma und überlebt.

#kerze ich denke an Dich#kerze

Bienchen

Beitrag von andreag1302 22.09.06 - 08:43 Uhr

#kerze

Beitrag von liebelain 22.09.06 - 08:49 Uhr

Hallo Bienchen,

man steckt halt nicht in deren Haut und weiß nicht, was in Selbstmördern vorgeht. Oftmals bauen sie nach außen eine heile Scheinwelt auf und tief im Innern tobt ein aussichtsloser Krieg.
Sehr häufig sind es Leute, von denen man es niemals erwartet hätte.

Ich wünsche der Familie alles Gute.

LG, liebelain