Mit Fieber raus?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweetmell 22.09.06 - 09:04 Uhr

Hallo..
mein 26 Monate alt hat seit gestern Abend 39,3 Fieber.
Heute morgen hat er noch 39,1,er ist so auch gut daruf und spielt.
Kann man raus gehen mit Fieber?Oder sollte man besser zu Hause bleiben?

Gruß Mell

Beitrag von maren04 22.09.06 - 09:19 Uhr

Wenn er sich gut fühlt ( also gut drauf ist trotz Fieber) kannst du ruhig mit ihm raus gehen. Nur sollte man die Kinder dann nicht überfordern und es ruhiger angehen lassen.
Gute Besserung
Tina

Beitrag von kirsten007 22.09.06 - 09:48 Uhr

Hallo Mell,

wenn es meinem Sohn trotz Fieber gut ging, bin ich auch mit ihm draussen gewesen, allerdings haben wir den Spielplatz gemieden und waren halt nur "an der frischen Luft" und haben es ganz ruhig angehsen lassen.

LG
Kirsten

Beitrag von .claudi. 22.09.06 - 09:52 Uhr

Hallo!

Ich kenne es von meiner Kinderärztin so. Bis ca. 39 Grad kann man raus gehen und ab ca. 39 Grad sollte man möglichst drinnen bleiben oder wenn man mal rausgeht, nicht auf den Spielplatz und/oder das Kind nicht toben lassen, da, auch wenn es dem Kind gut geht, der Körper genug mit der Abwehrreaktion (Fieber etc.) zu tun hat und durch toben etc. es zu einer Überanstrengung kommen kann. Auch wenn es dem Kind unter 39 Grad Fieber nicht gut geht, es langsam und ruhig gestalten.

Gute Besserung.
LG Claudia

Beitrag von olya76 22.09.06 - 12:28 Uhr

hallo
ich würde generell mit fieber nicht raus gehen, egal ob einem gu geht oder nicht. wenn das kind fieber hat, geht es ihm nicht gut. sonst hätte es ja keinen fieber. 39 ist schon heftig. es reicht ein kleiner wind und das kind hat abends über 40. seine immunkräfte sind durch fieber gesenkt.
muss das sein?
lg
olga