Alexa macht NIX als Blödsinn

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von thueringer78 22.09.06 - 09:29 Uhr

Jetzt ist sie nachts in die Küche auf die Arbeitsplatte gestiegen um an die Nutella zu kommen - hat das Glas teils gegessen - teils im gesicht an der Wand und im Kinderbett verschmiert...

Ist auf den Wickeltisch geklettert - hat das Babyöl genommen und weil es so gut riecht die ganze Flasche ÜBERALL Verteilt - der Löwenanteil in ihren Haaren und auf dem Spiegel - weiss der Teufel warum der Spiegel..

Seit das Baby da ist macht die kleine nichts als Blödsinn.

Okay wenn man sich reinversetzt - Babyöl riecht gut. Den Geruch will man gern überall haben - was macht man als 3 Jährige - man verteilt das Öl undzwar die ganze Flasche ..

Okay und Nutella die schmeckt gut und fühlt sich gut an und wenn die Eltern wach sind gibts die ja nur auf brot.. naja dann klaut man sich die doch einfach und matscht n bissi herum..

Ich hätte schreien können als ich das Kinderzimmer gesehen habe, hab sie aber nur aus ihrem Schokoschlafanzug gepellt - das Bett abgezogen, die Wäsche plus das Kind in die Badewanne gesteckt und versucht alles wieder raus zu bekommen.

Anschließend musste ich das ganze Kinderzimmer putzen.. und fand noch diverse versteckte "Schätze"
Ein halb gelutschtes Bonbon - 3 Stückchen weichem Weingummi in den Haaren eines Plüschtiers kleben, ein bisschen Salami auch marke "im Mund versteckt und im zimmer wieder ausgespuckt.."

Na eins hat sie geschafft - es riecht immernoch überall nach Babyöl..

*jammer*

Beitrag von philomene 22.09.06 - 11:42 Uhr

... und sie hatte Deine volle Aufmerksamkeit ;-)

Helfen kann ich Dir leider nicht, aber trotzdem witzig zu lesen, wie´s einem mit frischem Nachwuchs geht.

Doch eine Frage: Wie kommt sie nachts unbemerkt in die Küche #kratz

Gruß
Claudia

Beitrag von thueringer78 22.09.06 - 12:52 Uhr

die Küche ist winzig und hat der Tür noch irgendetwas an dem man eine Tür befestigen könnte - ein Durchbruch in der Wand - mehr nicht -
blöd - ist aber so.

Die Herdknöpfe nehme ich ab - und stecke sie nur zum kochen auf - der kann nicht angeschaltet werden - die Schränke sind kindersicher - die Schubladen sind Kindersicher - der Kühlschrank ist normalerweise zu hoch oben für die kleine - aber jetzt hat sie die arbeitsplatte entdeckt wo man bequem drausteigen kann ..

Beitrag von thueringer78 22.09.06 - 12:54 Uhr

das einzige was ich machen könnte um das zu verhindern wär sie im Kinderzimmer einsperren oder im bett festbinden - aber Leute die sowas tun ham sie auch nimmer alle .. und warum ich sie nicht gehört habe - die kann sowas von leise sein - und die Nacht war wirklich grauenvoll ..

Da ist man um 5 Uhr noch nicht so munter..

Beitrag von philomene 22.09.06 - 14:50 Uhr

hm, mußte das Spülen unterbrechen, mir ist eingefallen: Hast Du mal dran gedacht, das ganze zu ignorieren oder Deinem Kind z. B. den Putzeimer in die Hand zu geben? Nicht das Kind in die Wanne stecken, sondern dem Kind den Auftrag zu geben, sich selber zu säubern, das Kinderzimmer zu putzen, die Waschmaschine zu füllen, ...

Aber wie schon gesagt, ich habe "nur" 1 Kind und es wird dabei bleiben - jedoch nicht wegen dem was Du so berichtest :-D

Und: Sperr Dein Kind nur ja nicht ein #augen ;-)