ich habe mir den nerv im rücken so eingeklemmt...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pfeffi1976 22.09.06 - 09:45 Uhr

... dass ich mich jetzt schon kaum mehr bewegen kann, geschweige denn mein Baby rumzutragen. Dabei bin ich den ganzen Tag allein zuhause und stille dazu noch alle zwei bis drei Stunden.

Habe die Schmerzen seit fast 4 Tagen und sie werden einfach nicht besser. Was kann ich machen gegen diesen Schmerz? Würde mir ja gerne Spritzen verpassen lassen.. Aber das darf ich vermutlich nicht.

Bitte dringend um Hilfe, ich gehe bald um...

lg pfeffi

Beitrag von schocokruemmel 22.09.06 - 10:04 Uhr

Hallo!
Hast du es schonmal mit Wärme probiert? Lockert die Muskulatur. Oder lass dich mal massieren. Geh doch einfach mal zum Arzt wenn es garnicht besser wird.
Gruß Sandra

Beitrag von ronja_one 22.09.06 - 10:26 Uhr

Hallo Pfeffi,

wenn Du Dir wirklich einen Nerv eingeklemmt hast, dann hilft nur, den betreffenden Wirbel wieder in die richtige Position zu rücken. Danach benötigst Du dann noch Medikamente, um den entzündeten Nerv zu beruhigen.
Geh zum Arzt!

Gute Besserung wünscht Dir

Ronja, die diese Schmerzen nur zu gut kennt...