Hat Jemand das PCO-Syndrom ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von gruemel77 22.09.06 - 09:54 Uhr

Hi,

meine Frage steht ja oben !!

Wäre super wenn eine Gleichgesinnte hier wäre !!

Merci....

Grüßle

Beitrag von aneta1808 22.09.06 - 10:05 Uhr

Hallo

Ich habe auch PCO und das schon seit jahren. bei mir ist es sehr stark ausgeprägt ich habe kein ES und keine Mens muss immer Medis nehmen um die Mens zu bekommen.

Wie ist es bei dir und nimmst du Medis?

ich nehme jetzt Metformin und Clomi+Estradiol zu dem fange ich nächsten Monat wenn die mens kommen mit zyklustee an.

ich habe ein 9Mon. alten sohn der ist nach 6 Jahren dank Clomi entstanden und nun bin ich jetzt im 4 clomi ZK aber leider bis jetzt ohne erfolg#schmoll

na ja mal schauen wie lange es wieder dauert.

LG

Aneta+#babyLukas 9Mon.

Beitrag von gruemel77 22.09.06 - 10:11 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ja ich nehme Merimono (für die Schleimhaut), Clomifen, Menogon Spritzen und dann zum Auslösen des ES Predalon!
Dank den Medis hab ich jetzt ES und regelm. meine Mens.

Ich hab jetzt auch angefangen in der 1. ZH Himbeerblättertee zu trinken und in der 2. ZH trinke ich dann Frauenmanteltee!!

Im wievielten Zyklus bist du jetzt mit den Hormonen ?

Ich bin gerade im 4. Übungszyklus, heute ist mein 6. ZT !

Grüßle

Beitrag von aneta1808 22.09.06 - 10:17 Uhr

Hallo

ich bin jetzt in 4 Übungszyklus und das ist jetzt mein 20 ZT habe am di. 19.09. meine spritze bekommen aber ich habe kein gutes gefühl da laut dem doc war die Schleimhaut nicht gut aufgebaut doch ich meine das er die GMS nicht richtig vermessen hat, da er nur bis mitte der GMS gemessen hat, hatte ein folli der war 25,6 mm groß.

also am mo. gehe ich noch mal zum doc und da will ich ihn fragen wieso die schleimhaut zu erst 5,6mm dick war und 4 tage später nur noch 3,6mm#kratz

Beitrag von gruemel77 22.09.06 - 10:24 Uhr

Am besten du trinkst jetzt Frauenmanteltee, denn das soll angeblich helfen das Ei einzunisten und für die Schleimhaut soll es auch gut sein !!

Grüße

Beitrag von aneta1808 22.09.06 - 10:27 Uhr

ich dachte man soll nicht mit dem tee im mitte dem zyklus anfangen.

aber danke für dem rat also, da werde ich doch glatt damit anfangen.

meinst du nicht das es zu spät sein kann den es ist ja schon der 20 Zyklustag.

Beitrag von gruemel77 22.09.06 - 10:51 Uhr

Ich denke nicht, dass es zu spät ist !! Und schaden kann doch Tee bestimmt nicht !

Ich schau mal im Internet ob ich was finde, dann sag ich dir bescheid.

Grüße#freu

Beitrag von gruemel77 22.09.06 - 10:55 Uhr

Hey,

hab was gefunden:

http://www.wunschkinder.net/infosammlung/Frauenmantel

Vielleicht hilft es dir #liebdrueck

Beitrag von aneta1808 22.09.06 - 11:38 Uhr

super danke also ich fange frauenmantel jetzt zu trinken mal schauen ob sich dann was tun
danke

grüße

Beitrag von aysecan 22.09.06 - 10:10 Uhr

Hallo Grümel,

ich habe auch schon seit jungem Alter PCO. Mitte 20 hatte sich das mal eingependelt aber nach meiner Hochtzeit 2002 ist mein Körper durcheinander wie nie.

Kinderwunsch besteht seit September 2004. Ohne Verhütung hats nicht geklappt. Habe 2 Clomizyklen hinter mir. Leider ohne Erfolg. Muss am Dienstag zur Kiwu-Klinik, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob ich das machen möchte oder nicht.

Wenn du noch fragen hast, dann kannst du mir gerne über meien VK schreiben.

Lieben Gruss
Ayse

Beitrag von tanjaa 22.09.06 - 17:54 Uhr

Hallo gruemel,
ich habe auch PCOS. Festgestellt im Mai diesen Jahres. Im September letztes Jahr habe ich die Pille nach 14 Jahren abgesetzt. Mittlerweile habe ich 3 Clomizyklen hinter mir. Alle ohne vernünftige Eier :-)
Gestern waren wir das erste mal in der KIWU Klinik. War sehr positiv. Jetzt nehm ich erst mal einen Monat die Pille und dann fangen wir an mit Spritzen zu stimulieren. Und zum Insulinresistenztest muss ich auch noch.

Wird schon werden da bin ich mir ganz sicher.
Gruß Tanja