Steißbeinschmerzen, woher kommt das? Kennt Ihr das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von slygirl77 22.09.06 - 10:04 Uhr

Hallo,

wollte euch mal fragen ob ihr das evtl. auch kennt. Ich habe seit ca.3 Tagen fürchterliche Steißbeinschmerzen. Ich muß im Büro den ganzen Tag sitzen und nach spätestens einer Stunde werden die Schmerzen echt übel. Der Schmerz wird nur besser wenn ich auf der Seite liege. Ich hatte gestern wieder Termin bei meinem Gyn aber als ich ihr das erzählt habe hat sie mich nur nach Schwellungen und Hämorriden untersucht und gemeint, dass sie nix finden kann was scherzen könnte. Aus der ersten Schwangerschaft kenne ich das gar nicht.
Kennt jemand von Euch das Problem? Evtl. sogar eine Ursache oder auch Abhilfe?

Liebe Grüße

Slygirl77 mit Lisa(4 J.)+#ei (15+3)

Beitrag von ninniya 22.09.06 - 10:09 Uhr

Hallo!

Ich hatte das in der ersten Schwangerschaft auch ganz extrem. In der Schwangerschaft selber wurde es auch nicht großartig untersucht, aber danach wurde festgestellt, dass ich einen kleinen Bandscheibenvorfall zwischen Lenden- und Steißwirbelsäule habe. Ob und wie man das in der Schwangerschaft feststellen und behandeln kann, weiß ich allerdings nicht.
Ich hoffe allerdings, dass es bei Dir etwas harmloseres ist!

LG NinniYa (40.SSW)

Beitrag von noa72 09.10.06 - 09:48 Uhr

hallo ninniya,

ich habe mal eine frage zu dem BSV:
meine tochter ist nun 1,5 jahre alt und ich habe in der schwangerschaft mit ihr auch diese schmerzen und auch die gleiche diagnose wie du erhalten. nun bin ich niedergeschmettert, da ich denke, dass eine zweite SS nicht mehr in frage kommen könnte. wie hast du den BSV behandelt? und wie erlebst du deine jetzige SS?
ich würde mich sehr über eine antwort von dir freuen.
lg
noa72

Beitrag von zumi 22.09.06 - 10:11 Uhr

Ich teile dein Leid ........
Es fängt im Steissbein an, .. zieht sich den Rücken entlang und dann in die entgegengesetzte Richtung, den Po runter ..... *kreisch* .. #heul

Ich werd' noch wahnsinnig , .. ich wach' damit auf und geh damit ins bett ... #schmoll
Mehr als ne superheiße Wärmeflasche ist mir aber auch noch nicht eingefallen, .. heisse Badewanne ?? .. lockert die Muskeln und tut gut .. ich habe leider keine ... #hicks

Zumi 24ssw

Beitrag von ninniya 22.09.06 - 10:11 Uhr

... wollte noch hinzufügen, dass es auch Schmerzen sein können, die vom Ischias oder vom Iliosakral-Gelenk ausgehen können. Vielleicht hast Du eine Hebamme, die Dir ein paar Übungen dazu zeigen kann.

NinniYa

Beitrag von kirschtl 22.09.06 - 10:12 Uhr

Hi,

ich kenne das Problem, sitze auch den ganzen Tag auf meinem Hintern und habe dann ziemliche Steißbeinschmerzen. Aber ich habe gedacht, daß die Schmerzen von einem Schlittenunfall vor ein paar Jahren herrühren. Und es ist halt schlimmer, wenn ich viel und lange sitze. Mir hilft in der Mittagspause spazieren gehen und zwischendrin immer mal wieder aufstehen und ein paar Schritte gehen. Mehr fällt mir leider im Moment auch nicht ein. Aber ich fühle mit Dir, mir gehts genauso. Hoffentlich kommen nicht noch mehr Wehwehchen dazu. Dir alles Gute und gute Besserung.

Grüße von Kirschtl mit#baby(10+5)inside

Beitrag von bankmaus78 22.09.06 - 10:29 Uhr

Hallo Slygirl77,

ich fühle mit dir#liebdrueck

Bei mir kommen die Schmerzen vom Ischias. Ich kann auf Arbeit max. 4-5h am Stück sitzen, besser ist aber, wenn ich zwischendurch etwas im Stehen erledigen kann.
Danach habe ich Goff sei Dank immer Feierabend (arbeite nur halbtags), falls nicht, mache ich nach 3h eine Pause, in der ich spazieren gehe.

Zu Hause habe ich einen Sitzball. Das entspannt die Rückenmuskulatur und entlastet das Steißbein. Meine Arbeitskollegen haben mir aber auch angeboten, dass ich mir den Ball mit auf Arbeit nehmen kann#hicks

Meine Hebi hat mir auch Übungen gezeigt und Akkupunktur verpaßt, dass hat alles gut geholfen. Also frag mal deine Hebi, falls du eine hast. Bringt ja nix, wenn du dich noch quälst, hast ja auch noch etwas Zeit vor dir!

Liebe Grüße von Katja & #babySohnemann

Beitrag von kinasternchen 22.09.06 - 10:40 Uhr

Hallo Slygirl,

schau mal unter http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=499263&pid=3258897 nach.

Mir hat das geholfen... Alles gute und viel Glück

LG Christina und #babyKrümelchen (ET-20)