abmelden......

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lalirob 22.09.06 - 10:22 Uhr

hallo zusammen.

bin seit gestern im 5. üz und verliere solangsam die hoffnung u die lust an der ewigen hibbelei :-(

wollte gerade mein profil hier löschen aber selbst dafür bin ich zu blöd :-( wo ist denn der link für die abmeldung? kann mir jemand helfen?

grüßle

Beitrag von horny1512 22.09.06 - 10:29 Uhr

Hey, im 5. ÜZ und Du willst schon aufgeben? Nicht doch! Laß den Kopf nicht hängen. Ich hatte auch so eine Phase (bin mittlerweile im 14. ÜZ). Habe mich aber nicht gleich abgemeldet sondern bin einfach nicht mehr auf Urbia gegangen. Du hast ja nirgends unterschrieben das Du jeden Tag mind. 3 mal hier rein schauen musst!
Versuche doch erst mal Abstand zu gewinnen und wenn Dir mal wieder danach ist schaust Du hier wieder rein. So Stimmungen ändern sich auch. Wenn Dir in ein paar Wochen bzw. Monaten danach ist mal wieder bei Urbia rein zu schauen dann sparst Du Dir das anmelden.
Wo man sich abmelden weiß kann weiß ich aber leider auch nciht!

Kopf hoch und weiter üben. Du willst doch nicht gleich den KiWu auf Eis legen, oder?

Liebe Grüße, Horny#blume

Beitrag von lalirob 22.09.06 - 10:30 Uhr

nein ich will den kiwu nicht auf eis legen. wünsch mir nichts sehnlicher. aber genau das ist das problem. ich bin so versteift auf den wunsch - ich kann an nichts anderes mehr denken.

und ich hab so doll angst dass es nie klappen könnte. bin gerade irgendwie so am ende :-(

Beitrag von laettchen 22.09.06 - 10:35 Uhr

kopf hoch...mir geht es genauso. Ich denke an nichts anderes mehr. Letzten Monat sind auch Tränen geflossen weil ich dachte es klappt nie!
Bin jetzt im 13. ÜZ und wer weiß vielleicht hat es ja doch diesmal geklappt (NMT +2) und wenn nicht, bin ich zwar sehr traurig, aber ich werds weiter versuchen bis es endlich klappt.

Wenn du Angst hast, es könnte nie klappen, dann lass dich und deinen Schatz doch schon mal durchchecken. So kannst du jetzt schon Gewissheit haben, ob es überhaput möglich ist. und wenn es doch Probleme geben sollte, wird es gleich behandelt...

Sei tapfer und gib nicht auf!#liebdrueck

#klee#klee#klee#klee

Beitrag von lalirob 22.09.06 - 10:37 Uhr

er sagt immer dass das schon wird. ich glaube er wäre im leben net bereit n spermiogramm zu machen :-(

Beitrag von horny1512 22.09.06 - 13:16 Uhr

Hey, ich kann Dich verstehen. Sehr gut sogar. Mir ging es ähnlich. Glaub mir in 13 erfolglosen ÜZ hat man so einige Tiefpunkte. Aber jetzt wirf nicht alles weg. Versuche Dich mal abzulenken. Versuche vor allem so ruhig wie möglich an das Thema heran zu gehen. Das wird schon alles. Und wenn es Dir gar keine Ruhe läßt dann laß Dich überprüfen. Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit die man sofort beheben kann. Also, kopf hoch. Das wird schon alles! Wir sind im gleichen Alter. Mensch, wir haben doch noch alles vor uns. Noch läuft uns nichts weg. Klar zweifel auch ich oft an mir und meiner Qualität als Frau, aber ich versuche immer wieder mir selbst Mut zu machen. Das ist nicht einfach. Mir hilft da das reden mit meinem Schatz oder Freunden. Ich habe hier im Forum ne ganz liebe kennen gelernt mit der ich regelmäßigen E-Mail Kontakt habe. Wenn es uns beide mal überkommt dann bauen wir uns gegenseitig wieder auf.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!
Liebe Grüße, Horny

Beitrag von eumel78 22.09.06 - 10:36 Uhr

Ich kann Dich verstehen, wie es Dir geht! Mir geht es auch nicht anders. Alle um micht herum haben Kinder oder sind gerade schwanger und ich möchte doch auch! Ich versuche eigentlich auch nicht jeden Tag hier rein zu schauen! Aber ehrlich gesagt, ich bekomme es nicht hin.

Lass Dich mal ganz lieb drücken und bitte bleib hier und melde Dich nicht ab!

LG Eumel

Beitrag von lalirob 22.09.06 - 10:38 Uhr

ja vielleicht hast recht u ich sollte hier bleiben.
aber mich depremiert es so jeden tag hier zu lesen wieviele positiv testen. das bringt in mir immer solche eine panik auf :-(

Beitrag von eumel78 22.09.06 - 10:42 Uhr

Ich weiß, es geht mir nicht anders. Jeden Tag aufs Neue, wenn hier jemand postet, er habe getestet! Jedes Mal wieder der Gedanke "Und schon wieder eine aber nicht ich!" ich verstehe das wirklich, denn mir geht es genauso und ich werde jedes Mal wieder ein bisschen mehr trauriger, wenn ich das lese. Klar freue ich mich für die Mädels die positiv getestet haben! Möchte da auch gar nichts anderes sagen.

Frag doch mal Deinen FA ob Du um den 13. oder 14. ZT vorbei kommen kannst zur Ei-Beschauung. Meine hat mir das auch angeboten, von ganz alleine, weil sie doch merkte, daß ich unruhig werde! Werde ich wohl in Anspruch nehmen!

Aber eins darfst Du nicht vergessen! Du bist noch jung und hast eigentlich noch so viel Zeit! Auch Du wirst irgendwann mit einem schönen Kugelbabybauch durch die Gegend laufen!

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von lalirob 22.09.06 - 10:44 Uhr

ich glaub wenn ich einmal schwanger gewesen wäre dann hätt ich jetzt nicht diese panik.......

ich hab mir vorgenommen dass ich jetzt diesen monat noch einmal versuche u dann im oktober falls es wieder nicht geklappt hat zur eibeschauung gehe. u ich werde auch mit meinem freund reden wegen spermiogramm. ich möchte einfach die gewissheit dass alles io ist!

Beitrag von eumel78 22.09.06 - 10:50 Uhr

Vernünftig. Versuche es ruhig anzugehen. Kein messen etc. Rechne dir ungefähr aus wann Deine Mens kommt (habe ich zumindest gemacht) oder lass Dich einfach überraschen. Versuche nicht anzurechnen wann der ES ist oder so!

Ich habe mit meinem Mann auch über ein SG gesprochen. Er sagte auch immer, wenn es bis zum Ende des Jahres nicht klappt, macht er eins. Wir wissen ja, daß es klappen könnte. Aber vielleicht lassen wir doch noch mal irgendwann eins machen!

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, daß Du diesen Zyklus überstehst und das was positives bei raus kommt.

Bei mir wird das wohl diesen Monat nichts, da mein Mann nur an den Wochenenden da ist!

Beitrag von laettchen 22.09.06 - 10:44 Uhr

ja, aber du liest doch sicher auch die Beiträge bei denen es nicht klappt...

Wenn dein Freund sich (noch) nicht untersuchen lassen will, dann mach du das doch erstmal für dich selbst. Kann auf jeden Fall nicht schaden.

Mein Freund hat mir gesagt, dass er bis Ende des Jahres warten will mit den Untersuchungen, weil alles was innerhalb eines Jahres passiert, wohl völlig unbedenklich ist.

Es ist schließlich für viele Männer nicht einfach sich "da unten" anfassen zu lassen (ich meine von Ärzten natürlich), geschweige denn eine Spermaprobe abzugeben.

Und leider ist es so, dass es selbst in unserem Alter nunmal eine Weile dauern kann, bis man #schwanger wird.

Beitrag von lalirob 22.09.06 - 10:45 Uhr

auf der hibbelliste sind fast alle bis zum 3. üz schwanger u dann stehen erst wieder welche drauf 25 üz und aufwärts! das macht mir angst dass ich da jetzt wohl auch bald dazugehören werde :-(