Januarmamis welcher KIWA??? natürlich sind andere auch gefragt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von seiky 22.09.06 - 10:29 Uhr

Hallo,

Ich bin momentan am schauen wegen einen KIWA, mir würde ja einer mit 3 Rädern gefallen so ein kombi aber ich bin mir nicht sicher ob das gut ist da es ja winter ist wenn unser zwerg da ist und wir meistens viel schnee haben und ich mir da gedanken mache ob der dann gut zu fahren ist bzw ob der vordere reifen lenkbar sein soll oder fest
wer hat denn gute ideen, meinungen und vorschläge

LG seiky 24+3ssw #huepf

Beitrag von dido 22.09.06 - 10:30 Uhr

Hi Seiky #liebdrueck,

also wir haben uns schon zu 99 % für den "Fun System" von Teutonia entschieden.

http://www.teutonia.de

LG
Diana mit Elias (24+3)

Beitrag von melli_80 22.09.06 - 10:35 Uhr

Also wir haben unseren schon gekauft. Und zwar den Quinny Freestyle 4 XL. Den Quinny gibts auch mit 3 Rädern

http://www.quinny.com/

Kannst da ja mal kucken.

LG Melli + #baby-girl (27+2)

Beitrag von frejus 22.09.06 - 10:38 Uhr

Hi,
ich habe auch einen kombi mit drei räder und der fährt super(muss dazusagen, habe ihn von meiner Mutter bekommen, hat also nichts gekostet. Aber ich denke mir, der fährt auch bestimmt im Schnee gut(hab es natürlich nicht ausprobiert, hier ist ja immer noch sonne).
Das Rad vorne ist bei meinem nicht lenkbar, aber ich denke das ist im Schnee vielleicht auch nicht so vorteilhaft. Ich würde mir an deiner stelle, einfach welche im Laden angucken und gucken, mit welchem du am besten zurecht kommst.
Gruß Jacky 22SSW

Beitrag von ninniya 22.09.06 - 10:38 Uhr

Hallo Seiky!

Ich glaub bei viel Schnee würde ich mich lieber für einen mit 4 Rädern entscheiden. Gerade, wenn der Schnee sehr hoch ist, hätte ich zu viel Angst, dass ein 3-Rädriger zur Seite kippt, wenn er mit dem Vorderradnicht durch die Schneehaufen kommt (...#kratz ich hoffe, das war verständlich ausgedrückt ?!?).

Ansonsten, sollte man das schwenkbare Vorderrad bei einem guten Jogger auch festsstellen können, so dass Dir diese Entscheidung schonmal genommen wäre.

Viel Spaß wünscht NinniYa (40.SSW), die gestern ENDLICH ihren Bugaboo Cameleon bekommen hat...#huepf#huepf#huepf...;-)

Beitrag von raquel77 22.09.06 - 10:46 Uhr

Hallo,

unsere Kleine wurde Januar 05 geboren und wir haben auch einen dreirädrigen gekauft. Obwohl der Wagen stabil ist, war ich nicht so zufrieden. Wir haben gerne Waldspaziergänge gemacht und auch mal holprigere Wege. Das war dann ziemlich nervig.

Gewicht und Handling verbessert sich nicht wesentlich. Bei schlauer Bauweise könnte man allerdings an Platz im Kofferraum gewinnen.

LG
Sonja

Beitrag von markolein 22.09.06 - 10:49 Uhr

Hallo!!!
Ich habe von Knorr den Nanny 3, also einen mit 3 Rädern (Das vordere Rad ist nicht beweglich, kann ich auch nicht empfehlen) und bin sehr zufrieden. Habe ihn jetzt vor 3 Jahren gekauft für meine Tochter als ich mit ihr schwanger war, habe alle Wetterarten getestet und ich kann ihn nur empfehlen. Andere Fabrikate mit 3 Rädern dürften genauso super sein. Aber ich benutze bei dem jetzigen baby diesen Wagen wieder weil er so super ist und auch noch wie neu aussieht.
Viel Spaß beim auswählen
Karin mit #baby Lorena Marie 21+3

Beitrag von seiky 22.09.06 - 11:00 Uhr

wie ist das gemeint mit dem beweglichen rad vorne, ist er eher schlechter zu lenken oder dann wackliger???
Ich hab mir gedacht wenn ich so einen nehme dann einen wo das rad beweglich ist und das man dan auch fest stellen kann
oder was hat das bewegliche rad für nachteile

Beitrag von markolein 22.09.06 - 11:13 Uhr

Hallo!!
Also meine Freundin hat einen mit beweglichen Rad das am Anfang echt toll war. Lies sich ja auch festellen. Aber: Wir laufen viel spazieren Feldweg, Kopfsteinpflaster und und und. So die ersten Paar Monate klappte dies auch aber wenn das Rad nicht fest war stellte es sich ständig quer und mit der Zeit wenn es fest gestellt war und wir fuhren z.b. über wackeligen Kopfsteinpflaster löste es sich von alleine da sich der Riegel ausleiherte. Wie gesagt bei meinen Wagen ist das Rad fest und ich finde es super. Dies ist der beste Wagen den ich bis jetzt hatte. habe ja immer neue Wägen gekauft weil ich nie so richtig zufrieden war. Aber den behalte ich jetzt!!!
Karin

Beitrag von susibaerchen 22.09.06 - 11:02 Uhr

Hallo,

bin auch eine Januarmami, und wir haben uns für den
TEUTONIA Mistral entschieden. Er hat 4 Räder und ist ein Kombikinderwagen. Er war von Anfang an rein optisch mein Favorit. Im Fachgeschäft hat uns der Verkäufer 4 verschiedene Modelle und Firmen gezeigt, aber er meinte auch im Winter und für Wald und Straße ist ein 4-Rad auf jeden Fall besser. Wir holen den Wagen im Dezember dort ab. Freue mich schon riesig.

Aber ich denke du bist wirklich in einem Fachgeschäft gut beraten. Du mußt ihn ja dort nicht kaufen, aber die Beratung kann dir im Internet keiner geben.

Viel Spaß beim aussuchen.

Euer Susibaerchen

Beitrag von susiwt52 22.09.06 - 14:38 Uhr

Hi!

Wir haben von Hartan den Skater S gekauft.
Hat 3 Räder, ist ein Kombi KIWA und das vordere Rad ist schwenkbar, kann aber durch einen Handgriff fest gestellt werden.
Hat uns optisch am besten gefallen, und da ich - wenn unsere Maus groß genug ist - mit dem Ding auch Inline Skaten will kommt mir die Bremse gerade recht.

Hatte mir auch Gedanken wegen Schnee und so gemacht, aber wenn Berge von Schnee liegen und die Räumdienste nicht mehr mit deren Beseitigung hinterher kommen werd ich mich sowieso lieber drinnen aufhalten. ;-)

LG
Susanne (28+6) & Sophia inside


Beitrag von anne_loewe 22.09.06 - 18:43 Uhr

Hallo!

Wir haben kein Auto und wohnen im ersten Stock, was soviel heisst, dass man den Wagen viel benützen wird immer hoch und runter tragen muss.
Was Gewicht, Wendigkeit und durchdachte Extras betrifft ist der Bugaboo Chamaeleon echt unschlagbar. Leider auch beim Preis. Ist aber wirklich ein toller Wagen für alle Situationen!

Liebe Grüsse!
Anne

Beitrag von gia 22.09.06 - 21:23 Uhr

Hallo Seiky,

ich bzw wir haben uns für den Quinny Buzz entschieden, da ich auch unbedingt einen K-Wagen haben wollte, auf dem ich das Maxi Cosi aufsetzten kann.
Der Buzz hat 3 Räder, läßt sich super fahren und hat diese neue Gasfedertechnik, die dass aufstellen erleichtert. Außerdem kann man ihn lange gebrauchen und er hat viel Zubehör.
http//:www.quinny.com/
Ich denke jeder hat so seine speziellen Wünsche. Für uns ist dieser Wagen perfekt, für andere vielleicht gar nicht zu gebrauchen.
Tja, wer die Wahl hat,.......#augen

L G
Kerstin

Beitrag von wedding_schneckle 22.09.06 - 21:41 Uhr

Hallo!!!

Wir haben auch den Quinny Buzz und ich kann nur sagen - ich liiiiiiiiiiiebe ihn!!!!
Der Wagen ist einfach super #huepf Wir haben ihn Anfang des Jahres für unsere Tochter gekauft, nachdem wir schon zwei andere Kinderwägen von anderen Firmen gekauft hatten - ich war mit diesen total unzufrieden und deshalb haben wir uns dann für die große Investition entschieden und den Quinny Buzz gekauft!!!

Ich war vom ersten Moment an begeistert und auch heute noch lieben wir alle unseren Quinny #liebdrueck

Ich habe ihn bereits auf sämtlichen Wegen getestet und er hat überall bestanden, egal ob Wald, Stein, oder sonstigen Untergrund. Trotz des kleinen Vorderrades schafft er super alle Hürden #freu

Er ist vor allem total flexibel einsetzbar! Ich war soooooooo froh, als ich Samira endlich im Maxi Cosi auf den Quinny klicken konnte und das schwere Ding nicht mehr ins Babyschwimmen, zur Pekip-Gruppe oder nur mal kurz zum Einkaufen schleppen musste. Ich habe sehr mit Rückenproblemen zu kämpfen und daher taten mir bereits kleine Wege mit dem Maxi Cosi in der Hand weh.

Als Baby hat man einen Wannenaufsatz mit Matratze und die ist richtig groß - anders als so blöde Softtragetaschen (hatten wir beim anderen Kinderwagen)!!!

Fazit: Ich bin absolut begeistert vom Quinny Buzz und würde ihn jederzeit sofort wieder kaufen!!!

Viele Grüße, Corinna mit Samira (*01.07.2005)