Läuse - wie erkennt man sie und wie bekämpft man sie?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kathleen79 22.09.06 - 10:31 Uhr

Hallo,

bei uns im Kindergarten sind nun die Läuse ausgebrochen. :-(
Ich habe es heute morgen erfahren und meine Tochter gleich wieder mit nach Hause genommen. Der Grund ist, dass wir Ende nächster Woche in Urlaub in ein Kinderhotel fahren und das mit Läuse ja nicht gerade toll ist.
Eine Erzieherin hat mal auf dem Kopf meiner Tochter geschaut und erstmal nichts gefunden. Sie meinte ich soll öfters mal nachschauen. Die Läuse wären wohl auch in ihrer Gruppe.
Nun meine Frage: Erkennt man diese denn eindeutig? Ich hatte damit bisher nix zu tun. Wie sehen die denn genau aus? Kleine weiße Pünktchen oder sind die schwarz und springen? Ich weiß nicht so recht wonach ich suchen muß. Meine Tochter hat sehr lange Haare mit Locken.
Ich habe mir nun aus der Apotheke alles mögliche geholt. Haarwäsche mit Nissenkamm, Waschmittel für die Wäsche und Spray für Polstermöbel und Autositze ect.
Sollte ich das jetzt alles gleich anwenden für alle Fälle? Wie oft habt Ihr vorbeugend die Haarwäsche angewendet?

Muß ich noch auf irgendetwas achten? Die Bettwäsche werde ich gleich waschen. Die Handtücher werde ich waschen.

Nur wie lange dauert es meist bis der Kindergarten wieder "Läusefrei" ist? Kann ich meine Tochter am Montag wieder hinbringen? Ich frage mich wie man den Kindergarten Läusefrei macht. Müsste da nicht alles komplett geputzt werden (Spielzeug, Decken, Teppiche, ect.)? Schäfft man das überhaut? *grübel*

Außerdem gibt es im Kindergarten gerade Fälle mit Windpocken und auch mit Scharlach. Na ich hoffe unser Urlaub fällt nicht ins Wasser. *seufz*

Danke schonmal für Eure Antworten.

Liebe Grüße
Kathleen

Beitrag von peicky2004 22.09.06 - 10:49 Uhr

Hallöchen....

....bääähhh Läuse ..wenn ich dran denke juckt mir alles...**
Hatte Sie vor 2 Jahren selbst...werd ich nie vergessen.
Mir hat der ganze Kopf gejuckt.
Du kannst Dir in der Apotheke einen Nissenkamm kaufen und damit die Haare durch kämmen.Am besten über dem Spühlbecken.
Läuse sind Schwarz und krabbeln.Nissen können so gräulich bis schwarz sein.
Du kannst Dir beim NICHT Befall ein Shampoo holen und Ecuh damit regelmässig die Haare waschen.ZUr Vorbeugung von Läusebefall.Wenn sich die Läuse schon bei Euch eingenistet haben dann gehe am besten zum Hautarzt.Der war damals der einzige der mir helfen konnte.
Er hat mir Jacutin N verschrieben.Allerdings ist dieses Medikament sehr aggressiv und brennt sehr auf der Kopfhaut.
Aber das war mir damals egal...denn bei mir hat nichts anderes geholfen.
Hatte diese Plage damals 3 Wochen lang.
Und ja ich habe damals auch täglich die Betten bezogen,,alles gewaschen und dann in blaue Säcke gelagert.Täglich alles abgesaugt ( Betten Sofa )

LG Brina

Beitrag von ayshe 22.09.06 - 10:54 Uhr

im grunde mußt du ALLES waschen oder bei 50°C in den backofen oder einfrieren oder wochenlang eintüten und wegstellen.

ist ein heidenaufwand.

googel doch mal,
ist ja voll das net
zb
http://www.wdr.de/online/gesundheit/laeuse/reportage.phtml

http://www.bzga.de/?uid=c9f89d179771c3747a0d6c9b018aed6a&id=medien&sid=-1


lg
ayshe

Beitrag von maupe 22.09.06 - 11:18 Uhr

Hi, bevor du einen Riesenaufwand machst, untersuche erstmal ob deine Tochter wirklich befallen ist. (Mit dem Nissenkamm)
Vorbeugung? Wurde hier vor Monaten schonmal durchdiskutiert. Eine richtige 100%ige fanden wir nicht.

In unserem Kiga hängt das Schild mit Hinweis auf Läuse eigentlich sehr oft. Gehabt, hat unser Kleiner sie nie.

Wenn du einen guten Hausarzt hast, sprich mit ihm über Vorbeugung und handeln bei Befall.
Apotheken traue ich nicht - die wollen in erster Linie verkaufen.

Im Kiga kann es u. U. Wochen dauern bis kein Kind mehr einen Befall meldet. Die Läusewarnung wird nicht abgenommen (also bei uns das Schild) wenn der Kiga gereinigt ist, sondern wenn eine gewisse Zeit lang keine neuen Fälle gemeldet wurden.

LG maupe

Beitrag von alias 22.09.06 - 11:25 Uhr

da gibt es einen spray, den man auf die haare aufsprüht und der vorhandene nissen sichtbar macht, die färben sich dann pink. kann man beim leichtesten jucken anwenden um sicherzugehen. leider weiß ich nicht, wie das ding heißt. (vielleicht google?)

Beitrag von alias 22.09.06 - 11:27 Uhr

ha, ich habs gefunden!
http://www.splipharm.com/index.php?id=10,20,0,0,1,0
der spray heißt neon nits

Beitrag von flocke123 22.09.06 - 11:45 Uhr

Hallo,

wir hatten 4 Monate lang im Kiga Läuse. Das Problem war eine Familie, die die Läuse immer wieder eingeschleppt hat.

Vorbeugend habe ich meiner Tochter ein paar Tropfen Teebaumöl in die Shampooflasche gemischt, angeblich mögen die Viecher den Geruch nicht. Jedenfalls ist die Plage an uns vorübergegangen (toi-toi-toi).

Bevor Du einen Riesenaufwand startest, würde ich sie erst mal gründlich untersuchen, ob sie überhaupt Läuse hat. Wenn nein, kannst Du Dir viel Arbeit sparen.

Ansonsten hilft nur tägliches Absuchen des Kopfes.

VG
Susi