BABYS WANN WODURCH ÖFTER KRANK???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von plumperquatsch1975 22.09.06 - 10:34 Uhr

Morgen Mädels,

gerade habe ich auf nen interessanten Beitrag geantwortet, da ging es um Babyschnupfen und so.
Wie siehts bei euren Mäusen aus...wie oft schon krank gewesen und was tut ihr vielleicht besonderes?

Also mich würden einfach die Hintergründe interessieren:

wer stillt / wer Flasche
wer geht jeden Tag vielleicht sehr viel an die frische Luft
wer ernährt die Kleinen besonders gesund
wer packt sie total mollig warm ein und wer ist da eher "etwas nachlässiger"
wer geht in die sauna mit den Kleinen

Es geht um keine Grundsatzdiskussion, sondern für mich wäre es einfach mal unheimlich interessant.
Hannah war bisher nämlich einmal krank mit 4 Wochen und seither nicht mehr. Sie spielt aber viel mit ihrem Freund Patrice und der schleppt fast immer was aus der Kita an. Da geht HANNAH auch ab Januar hin.
Ich bin nämlich oft etwas "nachlässiger" mit den Sachen. Ich trage auch viel T-Shirt und ziehe meine Maus manchmal ähnlich an und Mütze hat sie auch nicht immer im Wagen auf. Viele sehe ich selbst im Sommer mit ner Mütze im Wagen. Hannah schwitzt dann immer selbst unter nem dünnen Tuch. Da sie keine Haare hat, habe ich dann immer alles eingecremt und eh immer nen Schirm gegen Sonne auf. Reicht das nicht?
Und Sauna würde ich gern mal probieren aber habe nicht so den Plan...
Aber vielleicht sollte ich das mal extra fragen...
Wie immer lieben Dank für die Antworten!!!
grüßle mandy + hannah 17.11.2005

Beitrag von lanzaroteu 22.09.06 - 10:41 Uhr

hallo..bisher hatte robin eigentlich nur starke erkaeltung, wenn zaehne kamen

er wird gestillt (jetzt nur noch 1x morgens)

wir gehn jeden tag spazieren und auf den spielplatz/park

ich kopch sein essen selbst...obs besonders gesund ist#kratzer waechst gut und fuehlt sich wohl und wir satt

ich bin eher "etwas nachlässiger", sage immer, wenn ihm kalt wird beschwert er sich...zu warm, da meldet er sich nicht und das ist gefaehrlich

sauna gehn wir nicht, aber er tauscht gern mit seinen freunden die trinkflaschen, isst kekse vom boden...ich denk das haertet auch ab

lg ute

Beitrag von plumperquatsch1975 22.09.06 - 10:51 Uhr

hi ute,
danke für die antwort...stille auch noch.
eigentlich 2 mal aber glaube nachmittags läßt nun nach, da birnen und äpfel vieeeeel besser sind laut hannah.
aber morgens werde ich beibehalten.
ja ansonsten kann ich auch sagen "dreck reinigt den magen" was ich aufpassen muß.
grüßle

Beitrag von josey_7683 22.09.06 - 10:46 Uhr

Hey,

also .. Mirja war noch nie krank..

-Ich stille
-Renne jeden Tag wie ne Wilde draußen rum. Auch bei Regen..
-Beikost bekommt sie noch nicht und ich ernähre mich so mittelmäßig.. (Muttermilch)
-mit der Kleidung halt ich´s immer zu luftig laut meine Schwiegermutter..#drache
Manchmal denke ich aber auch: aiaiaia, bisschen kalt..
Aber Püppi ist immer warm genug..
Also eher weniger als mehr..
-keine Sauna

da bin ich mal auf Antworten gespannt.. :-)
hoffentlich antwortet jeder ehrlich...
ich glaub nämlich kaum das jemand schreibt:

schlechte Ernährung, nie raus --> immer krank.. :-p

Beitrag von plumperquatsch1975 22.09.06 - 10:49 Uhr

danke für die schnelle antwort ;-)
bin auch meist zu luftig dran... aber wie gesagt bisher war ja nix...vielleicht auch daher.
ja aber manche haben vielleicht gar nicht die zeit jeden tag rauszugehen. kann an einer hand abzählen, wann ich mit hannah in dne letzten 10 monaten nicht draußen war.
nun haben wir einen garten und da sind wir jeden tag fast von morgens bis abends draußen, davon mal ab, dass sie in der bude quängelig ist ;-( also mama rauf aufs rad und ab in den garten ;-) mir graut vorm winter.
und vor der kita, da schleppen wohl alle was heim ;-(
grüßle

Beitrag von koll 22.09.06 - 10:53 Uhr

huhu...

meine kleine war bis jetzt auch nur einmal krank, das kam aber laut KiÄ von den einschießenden backenzähnen... sie hatte mittelohrentzündung und dann paar tage später bronchitis #schmoll
meine kleine bekommt die flasche noch 1 oder 2 mal (je nach müdigkeit), wir gehen so gut wie jeden tag an die frische luft, und gesund ernähren so lala mal nen keks, reiwaffel,gläschen oder selbst gekocht und trinken muss immer nen spritzer apfelsaft oder nun auch wasser mit apfel oder himbeergeschmack #schwitz
draussen ziehe ich sie so ziemlich an wie mich auch, ok im mom hab ich nen t-shirt an und sie dann dünnes langarm shirt weil sie ja nur im wagen sitzt...

ich habe KEINEN heizstrahler gekauft weil ich mir denke /gedacht habe .. das diese dinger 1. zuviel strom futtern, 2. wir sind alle ohne die dinger gross geworden 3.sollen die babys ja auch alleine die wärme regulieren können, wenn sie nur permanent 37grad haben dann werden sie meiner meinung nach viel schneller krank...

steinigt mich ruhig das ist meine meinung und zu der stehe ich!!! ;-):-p


lg nicole &#baby fabienne *02.01.06

Beitrag von raquel77 22.09.06 - 10:53 Uhr

Hallo,

meine Kleine (1,5 Jahre) bekommt die Flasche seit sie 8 Wochen alt ist (probiotisch) und ist bisher nur ein einziges Mal erkältet gewesen. Außerdem hatte sie schon das Dreitagefieber.

Was Klamotten betrifft, so sind wir nicht so überempfindlich. Ich hasse es, wenn ich schwitzende Kinder im Frühjahr in ihrem Lammfell liegen sehe :-[ Pia ist ohnehin ein Typ, die nicht so schnell friert bzw. der schneller warm ist. Aber auf der anderen Seite weiß sie, wann die Mütze nötig ist und beschwert sich nicht.

LG
Sonja

Beitrag von josey_7683 22.09.06 - 10:57 Uhr

Du , so ein Lammfell hält nicht nur die Kälte ab,sondern auch die Wärme. Im Sommer also nicht schlecht..

Beitrag von sami.flower 22.09.06 - 10:57 Uhr

hi:-D

nicky war bisher auch nie krank.nur jetzt hat er fieber wegen der gestrigen impfung#schwitz

er trinkt nur 1ér nahrung.wir sind jeden tag bis zu 6 stunden an der frischen luft.

liegt auch zum nickerchen auf den balkon im wagen.

anziehen tue ich ihn so wie ich mich selber auch wohl fühlen würde.er ist nie zu dick/warm angezogen.wenn ihm kalt wäre würde er wohl schimpfen.

im wagen gibts nur ne mütze wenn es zu kalt ist oder der wind rein weht.

lg kathi+den schlafenen nicky#freu

Beitrag von schatz2311 22.09.06 - 11:06 Uhr

Hallo,
Annika ist jetzt 9 Monate und war noch nie krank. Sie hatte nur mal Fieber, als die Zähnchen kamen.
Seit sie 8 Wochen ist bekommt sie Flasche und mit 4 Monaten haben wir angefnagen Brei aus dem Gläschen zu geben.Wir gehen jeden Tag für ein paar Stunden raus. Ich versuche sie eher nicht zu warm anzuziehen, da sie sehr schnell schwitzt.


LG Katrin

Beitrag von dynia7 22.09.06 - 11:11 Uhr

Hallo,

Louis war bis jetzt auch nur ein mal krank. Hatte sich im Sommer irgendwol die Hand-Fuß-Mund-Krankheit weggeholt. Aber nach 2 Tagen Fieber hatte er es dann auch überstanden.

Momentan hat er ne leicht verstopfte Nase, denke ich hatte ihn doch etwas zu luftig angezogen. Zieh ihn nämlich in der Regel genauso an, wie ich mich anziehe, also nicht zu warm.

Ich stille meinen Kleinen nur noch nachts, gehe auch jeden Tag nach draußen und eigentlich bekommt er auch schon viel Obst zu essen.

LG Anita + Louis 31.12.2005

Beitrag von die_schnute 22.09.06 - 11:29 Uhr

Hallo...

wer stillt / wer Flasche?
Tabita bekam seit ihrer 98Lebenswoche Flasche (aptamil comformil wegen starker koliken)
wer geht jeden Tag vielleicht sehr viel an die frische Luft
dauernd und immer (auch schnee und regen-da meist im ergo) so 3-4h
wer ernährt die Kleinen besonders gesund
besonders? ich mein sie bekommt gläschen und selbstgemachtes wie es eben da ist, obst und zuckerarme filinchen, dinkelzeugs und so...besonders? keine ahnung

wer packt sie total mollig warm ein und wer ist da eher "etwas nachlässiger"
besonders?nachlässig? ich mein ich zieh sie so an wie mich, ja nun gibts menschen die meinen ich bin immer luftig angezogen (ich hasse auch socken und zieh die sofort zuhaus aus, auch bei tabi) aber nuja, man vertut sich auch manchmal mit dem wetter

wer geht in die sauna mit den Kleinen?
nein, allerdings erst zum babyschwimmen und nun einmal die woche gehen wir beide bzw mit andren mamas zum schwimmen für 2stunden

Tabita war nur einmal so 3 tage krank (leichter infekt mit fieber), wäre eigentlich nicht zum doc aber da der scharlach im kiga wo sie zur spielegruppe ist umging haben wirs checken lassen
und tabita ist eigentlich ja risikogruppe, da frühchen (6 wochen eher)...trotz nicht stillens ein quietschefideles kind...


LG
schnuti mit stinkerübchen tabita amelie, die nun einen windelwechsel bekommt *ätsche*das mag sie nämlich gar nicht

Beitrag von chrysalaki 22.09.06 - 11:57 Uhr

Hallo,
Also ich weiss nicht ob es da ein Geheimrezept gibt oder ob die Wohnverhaeltnisse eine grosse Rolle spielen.
Mein erster Sohn war das erste Mal krank als er 2 J alt war woher denn auch ?? Wir Erwachsene waren auch nicht Krank und er hat mit seinen Freunden im Freien gespielt. Freunde mit Kindern fuer zuhause treffen hatten wir damals nicht!
Als mein 2er Sohn kam wurde es schon ein bisschen schwieriger da Franzi den KIGA besuchte er natuerlich allerlei mit nach hause brachte also wurde das Baby auch staendig krank - Und wir Erwachsene erst recht:-p!! -
Jetzt bei meinem 3en Sohn ist es aehnlich. Beide aeltere Kinder besuchen den KIGA und entsprechend ist auch sein Gesundheitszustand. Zur Zeit hat er ein klein bisschen Schnupfen und ist Heiser.
Wir gehen alle jeden Tag spazieren und Lueften zu hause sehr viel.
Ach ja ich muss noch sagen vom Juni bis dato waren wir alle Infektfrei!!
Mit dem Anziehen =! Na ja zur Zeit ist das Wetter-ich wohne nicht in D- ja richtig bescheuert mal Kalt dann wieder Warm aber durchgehend ein nordwind wo ich keine Ahnung habe was ich dem kleinen anziehen soll- die aelteren tragen T-shirts aber mit aermelosen Unterhemden- .
Da hilft nix! Da muss mein kleiner durch!
Uebrigens denn ganzen Tag draussen sein schaffen wir nicht weil der Haushalt auch gemacht werden muss und auch kochen und die KIGA Jungs auch versorgt werden muessen und nach der Schule moechten die auch ein bisschen ausruhen und nicht gleich wieder auf Achse.
lg#klee
Chrysalaki

Beitrag von plumperquatsch1975 25.09.06 - 07:05 Uhr

GANZ LIEBEN DANK AN ALL EURE ANTWORTEN ;-)

Ich denke, dass es viel mit Bewegung, frischer Luft und guter Ernährung zu tun hat... also so eine Mischung aus allem.

Wünsche euch allen eine schöne Woche...