Kopf geht immer nach links...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anhelean 22.09.06 - 10:41 Uhr

Hallo,

mein Kleiner (7Wochen) hat irgendwie einen schiefen Kopf, von vorn alles prima und symetrisch aber von oben drauf geschaut, ist der Kopf schief.
Er dreht sich auch immer wieder gern zu einer Seite mit dem Köpfchen.
Laut Hebamme und KiA hat er keinen Schiefhals oder ähnliches.

Verwächst sich das ?
Was kann ich tun ? (Seinen Kopf drehen, bringt wenig.)

Grüsse und #danke H.

Beitrag von hot_nati 22.09.06 - 10:49 Uhr

Hallo

Gehe am besten mal zum Orthopäden. Mein kleiner hat das auch, schaut immer nur auf eine Seite. Und bei ihm hat man eine Blockade in der Halswirbel festgestellt.




Gruß Natalie + Elias Mikey (07.05.2006)

Beitrag von sunshine81 22.09.06 - 11:05 Uhr

Hallöchen,

also bei unser kleinen wurde eine asometrie des kopfes festgestellt. Sie hat den Kopf immer nach Links, gerade wenns sie schläft.

Wir haben Physitherapie verschrieben bekommen. Und es ist auf jeden Fall besser geworden. Un solange die Fontanelle noch offen ist, ist mit dem Kopf noch alles Möglich. Ich meine das kann sich dann noch verwachsen. Am besten mit dem KA drüber sprechen, vielleicht bekommt ihr dann ne Überweisung, dahin wo ihr am besten aufgehoben seit.

Liebe Grüße Carolin und #baby Clara

Beitrag von mannu 22.09.06 - 11:28 Uhr

Also ich würde dir empfehlen mal zum Osteopathen zu gehen.
Unser Niko hat diese Haltung auch und wir waren gestern dort.
Er hatte eine Blockade im Halswirbelbereich und konnte somit den Kopf nicht gut auf die andere Seite drehen und es hat geschmerzt.
Sie hat ihm dann den Wirbel wieder eingerenkt und nun fällt es ihm erheblich leichter den Kopf zu drehen.

LG Mannu + #baby Nikolas

Beitrag von schnucky666 22.09.06 - 11:32 Uhr


Nico hatte auch eine Leichten Schiefstand des Kopfes. Meine KÄ meinte, ich solle, wenn er aufm Bauch liegt, das Spielzeug auf die Gegendüberliegende Seite (er hatte den Kopf immer rechts, also das Spielzeug nach links legen) legen, so daß er den Kopf dahin dreht. Nach zwei Wochen wars erledigt.
Aber frage zuerst deinen KA oder lass dich zu einem Osteopathen überweisen, da ich ja nich weiß, wie weit das bei deinem kleinen geht.

LG
Simone

Beitrag von sandryves 22.09.06 - 11:42 Uhr

meine hebamme sagte mir das ich ein kirschkernkissen etwas unter die stelle legen soll (so das er gezwungen ist zur anderen seite den kopf zu legen).
da wir keins hatten und ich die dinger auch etwas zu hart finde,haben wir einen gefrierbeutel mit vogelsand befüllt.zugeschweißt und in einen waschlappen eingenäht.
hat super geklappt.unser sohn hat eine schöne kopfform bekommen.
gruss
sandryves
Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(32+1)