Tochter schläft seid 2 wochen nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von dine1605 22.09.06 - 10:42 Uhr

hallo ihr lieben,

ich hab da ein problem! Meine Tochter woird im dez 3 jahre alt. War bis vor 2 monaten alleine mit ihr, nun hab ich nen frerund. Die beiden verstehen sich super, aber irgendwas stimmt seid 2 wochen nicht, sie mag net mehr einschlafen, will licht an haben und tür auf, mach ih auch alles. Sie schläft aber dennoch nicht.mein freund und ich haben dran gedacht das es daran liegen könnte das er hier schläft. Gestern abend war es dann so das die kleine und ich allein waren sie um halb acht ins bett perfekt geschlafen, um halb neun kam mein freund prompt wurde sie wach. das ging bis halb zwölf das wir sie immer wieder hingelegt haben, irgendwann meinte mein freund ob ich meine dass es helfen würd wenn er zuhause schläft, keine ahnung. Er ist dann nach hause lana bemerkte das und schlief ein! kennt jemand sowas? was können wir da evtl, für sie und uns tun?

lg nadine

Beitrag von .claudi. 22.09.06 - 11:16 Uhr

Hallo!

Ich denke, es liegt (zumindest mit) an deinem Freund bzw. genauer gesagt daran, daß deine Tochter dich zuvor alleine hatte und nun ist auch dein Freund da, der auch noch mit in deinem Bett schlafen darf. Ich kann mir schon vorstellen, daß es für ein Kind sehr schwer ist, plötzlich die Mutter wieder mit jemand anderem zu teilen und wahrscheinlich wird auch ein bißchen Angst von deiner Tochter dabei sein, daß dein Freund immer mehr in den Mittelpunkt kommt und sie weniger Aufmerkamkeit kriegt. Ich denke, mit Gedult und im Lauf der Zeit legt sich das.

Ich würde darauf achten, daß du zum einen auch weiterhin intensiv Zeit mit ihr alleine verbringst und vielleicht hilft es ja deiner Tochter, wenn dein Freund nächste Zeit erst dann kommt, wenn deine Tochter schläft oder ihr so tut, als wenn er geht und wenn deine Tochter im Bett liegt, er sich wieder in die Wohnung schleicht. Vielleicht hilft es ja auch, wenn dein Freund sich mal eine Stunde mit ihr alleine beschäftigt.

LG Claudia