Bitte um Eure Berichte. Verschlossene Eileiter entfernen lassen.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zara_27 22.09.06 - 11:54 Uhr

#freuHallole,

während meines Urlaubs habe ich mich auch über meine Situation erkundigt. Da ich 2 x IVF versucht habe und es nicht geklappt hat. Bei mir ist ein Eileiter zu der andere offen. Der Arzt meinte, dass es möglich sei, dass es an dem verschlossenen Eileiter liegen kann, warum es nicht zu einer Einnistung kommt. Die Flüssigkeit was sich darin ansammelt könnte in die Gebärmutter gelingen... und das sei nicht so gut dadurch würden die evtl. befruchteten Eizellen absterben. Ausserdem hatte ich hier im Forum zufällig gelesen, dass manche vor einer IVF die Eileiter entfernen lassen würden. Das würde die Chanche erhöhen.


Jetzt zu meiner Frage, wer hat von euch das machen lassen, wem hat es etwas gebracht. Wird der komplette Eierstock entfernt oder nur der Eileiter? Es würde ich sehr freuen, wenn ihr mir darüber berichten würdet.



Liebe Grüsse an Alle Damen

Beitrag von wnd 22.09.06 - 12:50 Uhr

Ich glaube, wenn du beim fortgeschrittenen KIWU frägst erhältst du wohl eher antworten, denn die kennen sich da besser aus...

ich hab meinen eileiter auch entfernen lassen müssen wg. eileiterschwangerschaft. bei mir war auch flüssigkeit in der 'Gebärmuter...

lg,
wnd