Ich bin ganz schön traurig...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sandy.peter 22.09.06 - 12:01 Uhr

hallo ihr lieben,

ich müsste eigendlich schon ganz schön happy sein,denn meine nele wird heute 1 jahr alt.

aber ich bin traurig,denn für mich ist der erste geburtstag etwas besonderes und das wollte ich meiner tochter vermitteln,so habe ich für heute nachmittag einen kindergeburtstag und für morgen eine feier mit verwanten geplant.

aber es ist alles anders.

gestern wurde mir abesagt von der vewandschaft,weil sie krank sind,klar kann keiner was für,aber ich habe für die übernachtungsgäste betten hergerichtet,gekocht und gebacken,man ärgert sich.

heute haben dann die mütter mit den kinder abgesagt,bis auf eines,was kommt mit ihrer mum.
mein papa,was ihr opa ist und der einzige,der in der nähe wohnt ist kurzentschlossen in den urlaub gefahren.

toll,super geburtstag,zum glück kann ihr papa mittag feierabend machen und wir können den tag gemeinsam verbringen.

naja und morgen kommen dann schon ein paar leuten,aber es ist halt der tag nach dem 1. geburtstag.da kommt dann meine mutter und meine oma,meine beiden geschwister,nele´s taufpaten mit familien.

naja,ist nicht zu ändern.

ich wollte dies nur mal loswerden.

schönen tag noch...

sandy und nele die heute geburstag hat

Beitrag von maren04 22.09.06 - 12:14 Uhr

Glückwunsch zum Geburtstag #fest #torte

Jan ist am Mittwoch ein Jahr alt geworden und wir haben diesen Tag fast normal verbracht. Mitten in der Woche kann ja keiner von der Verwandschaft. Wir waren bei der Oma Kaffee trinken, aber das wars auch. Der Papa mußte morgens ganz früh aus dem haus und bis abends arbeiten...naja.
Wir feiern den Tag am Sonntag nach. Da kommen die Paten, Oma und Opa und eine Tante und ein Onkel. Ich fand den Tag jetzt auch nicht soooo prickelnd, aber es läßt sich ja nicht ändern. Umso mehr freue ich mich jetzt auf den Sonntag. Außerdem hat er auf diese Weise nicht alle Geschenke auf einmal bekommen. Das überfordert ja auch so kleine Mäuse.

MAcht euch einen schönen Tag, das Wetter ist so herrlich #huepf
LG
Tina

Beitrag von nicky2308 22.09.06 - 12:18 Uhr

Hey Sandy,

erstmal#liebdrueck und#tortefür deine Lene.

Unser erster Geburtstag war auch so, alle mussten arbeiten und keiner hatte so richitg Zeit, das Wetter was so#heul und es ist ein wunderschöner Tag geworden.

Wir haben einfach mit den Leuten gefeiert die da waren, Niki hat das sowieso weniger interessiert als mich;-).

Ein weiterer Punkt war, dass ich einfach nur traurig an diesem Tag war, ein Jahr war die Geburt her, jetzt ist er kein Baby mehr....

Geniesst den Tag und denk dran er kommt nicht wieder.

Liebe Grüsse Nicole und Jannik, die letzte Woche einen wunderschönen 2. Geburtstag gefeiert haben.

Beitrag von visilo 22.09.06 - 12:41 Uhr

Sorry das ich das so hart sage aber deiner Kleinen ist es egal ob heute morgen oder in 3 Wochen jemand zum feiern kommt für sie ist ihr erster Geburtstag ein Tag wie jeder andere. Du hast noch viele Jahre Zeit um ihn schöne Geburtstage zu bereiten die sie dann auch schon intensiver mitbekommt.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von mrs.s 22.09.06 - 12:47 Uhr

Hallo:-)
na das istja wirklich doof#schmoll
Aber der Kleinen Merle wird es nur wichtig sein das DU und der PAPA da sind.
Sei nicht traurig, sondern feier mit deiner Kleinen und lass die anderen wo der Pfeffer wächst;-)
Letztes Jahr ist dein Engelchen geboren und feiert heute ihren ersten Geurtstag#huepf#huepf#huepf
der Rest ist doch Wurscht:-p

#liebdrueckSchönen Geburtstag

LG Nicole & Leni 15 Monate

Beitrag von mrs.s 22.09.06 - 12:49 Uhr

Wie peinlich!!!!!!
Wer lesen kann ist Klar im Vorteil!!!!#ahaNele natürlich

Sorry, Sorry#hicks

Beitrag von celia79 22.09.06 - 13:11 Uhr

Hallo Sandy,

erstmal herzlichen Glückwunsch an Deine Tochter #fest#torte#paket.
Ärger Dich nicht (aber ich würd´s ja genauso tun;-)), es bringt einem eigentlich nichts. Sieh es mal positiv, so können die Kranken Deine Kleine auch nicht anstecken. Sei froh, dass sie es Dir gesagt haben, wir haben nämlich hier immer mal wieder ein paar Leute, die meinen, sie müssten trotzdem vorbeikommen, auch wenns ansteckend ist.#augen

Meine Tochter hat am 23.12. Geburtstag, das ist auch ein ganz blödes Datum. Da hat fast keiner Zeit, zumal die meiste Verwandschaft 80km entfernt wohnt und dann einfach sagt "Wir kommen doch schon am 1. Weihnachtstag!".
Haben ihren ersten Geburtstag darum im kleinen Kreis mit Oma Opa Patentante und Nachbarin gefeiert.
Im Mai auf ihren Namenstag haben wir dann eine richtige Party gemacht!! Da kamen dann mehr.

LG Celia mit Hannah (23.12.04)

Beitrag von sohnemann_max 22.09.06 - 13:14 Uhr

Hi Sandy,

alles Liebe und Gute Deiner Nele #torte#paket.

Für Dich ist es wohl viel ärgerlicher - wegen den vorbereiteten Sachen - als für Deine Maus.

Sie ist zwar schon 1 Jahr, trotzdem noch zu jung um es zu verstehen. Ihr ist es wirklich egal, ob nun heute, morgen oder nächste Woche jemand zum Feiern vorbeikommt. Wenn gar keiner kommt - wäre es ihr sicherlich auch schnuppe!

Unserer ist im August 2 geworden - an einem Dienstag - und unter der Woche hatte so gut wie keiner Zeit. Selbst das hat ihn noch herzlich wenig interessiert. Er hat sich zwar über die Geschenke gefreut, mehr aber auch nicht.

Interessant wird es erst dann für die Zwerge, wenn richtige Geburtstagsparties stattfinden und Kindergartenfreunde kommen. Dann kriegen die Kleinen es erst richtig gebacken.

Ärgere Dich nicht - es gibt noch sooooo viele Geburtstage zu feiern!

Liebe Grüße
Caro mit Max 25 Monate

Beitrag von vaterrabe 22.09.06 - 13:51 Uhr

Handel ich mir Ärger ein wen ich jetzt sage Typisch Mutter?
Egal!
Du willst Dich feiern weil Du meinst das beste Kind der Welt zu haben, Deiner Nelle ist es sch.... egal wer heute oder morgen kommt . Kaufe ihr ein Eis,statt sie mit so vielen Menschen zu überfordern , das wird ihr gefallen.
Gruß
Roland

Beitrag von p.zwackelmann 22.09.06 - 13:55 Uhr

Sehr gut formuliert.

Beitrag von lena820 22.09.06 - 19:14 Uhr

ich freu mich auch immer, wenn zu den Geburtstagen der Kinder Besuch kommt und meinen tollen Nachwuchs bewundert...#hicks

Du hast es vielleicht ein wenig "direkt" ausgedrückt, aber eigentlich recht. Die Kleinen haben nicht die geringste Ahnung, warum sie Kerzen auspusten sollen, mit Geschenken überhäuft werden und die Bude voll ist.
Das verwirrt sie nur.

Party machen kommt schon noch...#schock

LG

Beitrag von nuckelspucker 22.09.06 - 14:40 Uhr

hallo,

na dann macht euch doch einen schönen tag zusammen, geht in den zoo oder macht irgendwas besonderes?

der tag soll doch deinem kind gefallen, also lasst euch was einfallen. dazu braucht man keine gäste.

lg claudia

Beitrag von mareliru 22.09.06 - 17:12 Uhr

Glückwunsch!

Verstehe, dass Du enttäuscht bist. Ich hatte mit 2 anderen Müttern eine Geburtstagsparty mit 80 Leuten organisiert. War stattdessen mit meinem kotzenden #hicks Süßen im Krankenhaus (Rota-Virus) und habe mir Sorgen gemacht.

LG Mare

Beitrag von tigerente2004 22.09.06 - 18:33 Uhr

Hallo,
nachtraeglich erstmal alles Liebe und Gute zum Geburtstag.
Ich kann den Aerger um das Vorbereiten verstehen.
Aber umgekehrt haette das ja auch passieren koennen.
Aergere Dich nicht gar so sehr.
Wir haben den ersten Geburstag unserer Zwillis ganz
gemuetlich verbracht, Spaziergang, gemuetlich baden, essen usw.. Und ich wuerde es nicht mehr anders machen, bei meiner Grossen hatte ich eine grosse Feier mit allem drum und dran, Kuchen, Abendessen... aber frag nicht wie fertig ich war, und meine Grosse bekam von dem ganzen Tam Tam und weshalb das alles war wenig mit, bis auf dass, das sie am Abend aufgedreht war und nicht schlafen wollte.
Nimm es gelassen und aergere Dich nicht.
Nutze die Geburtstage so lange es noch geht, mit Deiner Familie etwas zu unternehmen und einen Tag fuer die Kleine zu gestalten.
Viele liebe Gruesse
Tigerente

Beitrag von smilla04 22.09.06 - 20:27 Uhr

Hallo liebe Sandy,

erstmal lass dich drücken. Du bist eine gute Mama und wolltest deiner Kleinen einen tollen Geburtstag bieten. Aber denk daran, dass wichtigste war heute, dass du an ihrem besonderen Tag bei ihr warst und sie lieb hast. Mein Bennet hatte heute auch Geburtstag. Bei uns ist exakt das gleiche passiert. Zwei kleine Freunde hattenn einen Infekt und abgesagt. Der Opa u. Stiefoma können am WE nicht kommen, weil Opa heute ins Krankenhaus kam:-(
Bennet fand seinen Geburtstag trotzdem toll. Papa und Mama haben für ihn gesungen und er hat tolle Bilderbücher bekommen. Das war das wichtigste!!

Und so wars sicher auch für deine kleine Nele#paket

alles liebe

Smilla