Behördengänge?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von oscars 22.09.06 - 12:09 Uhr

hallo ihr lieben,
ich bin jetzt in der 30 woche und entbinde vorraussichtlich am 04.12 ich stehe seid 14 jahren in einem festen arbeitsverhältnis und würde gerne von euch wissen, an was ich alles denken muss!!!!
vwl muss ich nach dem mutterschutz selber zahlen!!!!
elterngeld werde ich wahrscheinlich nicht bekommen, weil mein mann zuviel verdient?????
an was muss ich noch denken, was ist mit renten und krankenversicherung????wo beantrage ich kindergeld????und wieviel bekomme ich????

danke
anja&lana30ssw

Beitrag von tati_plus_wuerstchen 22.09.06 - 12:15 Uhr

hi anja,

du musst bis 6 wochen nach der geburt bei deinem arbeitgeber die elternzeit beantragen. solltest du irgendwann in der elternzeit teilzeit arbeiten wollen, schreib das auch gleich mit rein (möglichst genaue vorstellung!).

du bekommst ca. 7 wochen vor termin einen wisch vom fa, den du bei der krankenkasse einreichen musst. daraufhin bekommst du dann auch von dort mutterschaftsgeld (wenn du nicht privat versichert bist).
deine elternzeit wird auf die rente angerechnet. bei gesetzlicher versicherung nach geburt des kindes eine familienversicherung beantragen, bist beitragsfrei weiter in der gesetzlichen versichert (in der privaten musst du weiter beiträge bezahlen).

kindergeld gibt es beim ersten kind für jedermann 154 eur im monat - zu beantragen bei der familienkasse.

ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

schöne restschwangerschaft und liebe grüße
tati

Beitrag von oscars 22.09.06 - 12:20 Uhr

das hilft mir schon weiter vielen dank!!!!!
ich bekomme also bis 8 wochen nach der geburt mein normales gehalt und danach nur noch das kindergeld..*heul*
danke

Beitrag von steffi1808 22.09.06 - 12:22 Uhr

Hallo Anja!

Dein #babyWürmchen#schrei ist nach der Geburt mit über Dich versichert.Infos erhälts Du bei deiner Krankenkasse.
Kindergeld beantragt man bei der Familienkasse deiner Region.
Adressen erhältst Du z.B. bei Pro Familia wenn Du dort anrufst.
Kleiner Tip: -dort wird man auch super beraten über solche Dinge!

LG, Steffi +Würmli (29W+4) #ei