Op-Termin am Monatg ohne mich festgesetzt!!!!(lang)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von niedliche1982 22.09.06 - 12:36 Uhr

Hallo Mädels,

nachdem ich nun den ersten #schock überstanden hab, meine tränen langsam getrocknet sind, muss ich nun meiner wut mal freien lauf lassen!!!!

wie einge sicher von euch mitbekommen haben, hat vanessa nun gut zwei monate eine entzündete ohrmuschel, nach einem abstrich fand man herraus das es streptokkoken sind u. sie gegen antibiotiker resestent sind!! nach mehreren salben wurde gesagt, das es raus geschnitten werden muss u. das sollte letzten montag gemacht werden, da vanessa aber sehr verschleimt war, war ich bei der kiä u. somit wurde der termin erstmal verschoben. vorgestern war ich wieder bei der kiä, vanessa ihre erkältung ist weg u. die neue salbe die wir von der kiä bekommen haben schlägt an ihrem ohr sehr gut an u. hab somit gesagt, das wir noch etwas zeit möchten damit es vielleicht ohne op geht ... gut, sie war einverstanden u. sagt den kinderchirurgen bescheid. ... heute morgen bekomm ich einen anruf vom kinderchir. das er vanessa nochmal sehen möchte u. sagte mir das die kiä. angerufen hatte #kratz dachte mir, gut soll er sich anguckt, wieviel besser es geworden ist. komm da also um 10 uhr an u. da sagt der zu mir monatg um 7.45 uhr ist die op von vanessa #schock :-[ #heul alles kam in mir hoch ... die kiä. hat ihr o.k. für die op gegeben da vanessa wieder gesund ist aber ein tag vorher war ich noch da u. sie meinte ja, bis 4 .okt. gibt sie uns noch zeit :-[ damit das ohr verheilen kann ... der kinderchirurg hat mich aufgeklärt, was u. wie es gemacht wird u. hat mir echt horrorgeschichten erzählt, was passiert wenn ich es nicht machen lassen.. sie könnte einen sepsis bekommen, dies stellen würden sich über den ganzen körper verteilen, sie könnte geistige u. körperliche behinderungen dadruch bekommen im schlimmsten fall sogar daran sterben #schock #heul :-[ und die folgekosten würde dann die krankenkasse nicht übernehmen #bla #bla #bla ....

er meinte, es ist ein kleiner eingriff u. ich sollte nicht so ein theater drum machen :-[ .. spinnt der, der operirt jeden tag u. ich bin nun mal eine mama die um ihre tochter angst hat u. versuch um die op rum zukommen ... klar, wenn die salbe nicht weiter so gut anschlägt, muss es raus geschnitten werden, das sehe ich ein u. bin auch bereit dazu aber sowas hinter meinem rücken zu "bestimmen" ist doch die absolute frechheit .. der doc. meinte, wenn ich jetzt mit der op nicht einverstanden bin, muss er ein bericht zur krankenkasse schicken u. alle weiter kosten müsste ich dann allein tragen :-[

ich bin völlig platt, habe angst um meine tochter das bei der op was schief geht, bin sauer auf die kiä. u. den kinderchirugen ... werde beide nach diesem eingriff wechsel ....
ich habe bei der KK angerufen u. den fall geschildert u. die meinte .. das der doc. recht hat.... ich würde meine pflichten als mutter dann verletzten (ebend weil es streptokkoken sind)#bla #bla #bla ...

man, ich könnte :-[ ....

sorry, das es soooo lang geworden ist aber nun geht es mir etwas besser ... tja, und somit wird vanessa am montag ambulant operiert ...

Niedliche+Vanessa, die noch keine ahnung hat was sie nächste woche alles durch machen muss #heul #liebdrueck *10.05.2006

Beitrag von spruin 22.09.06 - 13:10 Uhr

lass dich erstmal #liebdrueck. Ihr habt es bestimmt bald überstanden und in ein paar Wochen ist alles wieder gut.
Vielleicht ist eine OP wirklich das Beste.
Auch wenn diese Gegensätzlichen Aussagen und das Überrumpeln nicht schön ist. Ich kenne das. Typisch ärzte.
Kopf hoch bald liegt das auch hinter euch.

Sabrina

Beitrag von missnirtak 22.09.06 - 15:04 Uhr

Ärzte halt, ist mal wieder typisch. :-[
Ich wünsche dir und vorallem deiner Vanessa für Montag alles alles gute.............für die OP. TOI TOI TOI #liebdrueck

Lieben Gruß Katrin und Emily