Fragen zur Einführung nachmittags-obst-Getreide-Brei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von karina210 22.09.06 - 12:42 Uhr

mein Kleiner ist jetzt 7,5 Mt. und wir haben mittags und abends Beikost bereits eingeführt. Ab ca. 8 Monaten soll man dann ja nachmittags Flasche auch ersetzen duch Obst u. Getreidebrei. Frage hierzu:abendbrei mach ich selber mit Hirse oder Reisschleim, gibt man das selbe auch nachmittags nur mit wasser angerührt oder soll man da andere Flocken als abends verwenden - wer weiß dazu mehr

Beitrag von fine2000 22.09.06 - 12:47 Uhr

Du kannst im Prinzip die selben Flocken verwenden nur eben mit Wasser anrühren und 100g Obst oder Obstmus unterrühren. Das hab ich am Anfang auch gemacht. Inzwischen nehme ich verschiedene Flocken (Hirse, Dreikorn, Dinkel etc.) für GOB und Milchbrei.

Lg,
fine

Beitrag von zulu1308 22.09.06 - 12:48 Uhr

Hi,
der Niklas kriegt abends einen reisflockenbrei mit HA milch und obst, nachmittags das gleiche ohne HA milch. es schadet ihm nicht:))
LG
Claudi und Nilkas