an alle, die gerne früh testen wollen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von engelchen28 22.09.06 - 13:30 Uhr

hallo ihr lieben!

ich habe hier etwas im netz gefunden, das für alle, die gerne recht früh, d. h. VOR NMT testen wollen, wohl interessant sein dürfte.

ich selber hadere auch schon mit mir, ob ich schon morgen früh (NMT erst montag) testen soll oder nicht.....

besser nicht, denn:

"Übersichtstabelle hCG-Werte Werte des Schwangerschaftshormons in einer Übersichtabelle

Bei einem Schwangerschaftstest wird HCG oft aus dem Blut bestimmt, welches fast ausschließlich vom heranwachsenden Embryo gebildet wird. Um einschätzen zu können, ob die Schwangerschaft intakt ist, sind dabei weniger die absoluten Werte von Bedeutung, sondern der Anstieg des Hormons. Man sagt meist, daß zu Beginn einer Schwangerschaft eine Verdopplung der Blutspiegel alle zwei Tage stattfinden sollte.
Die Konzentration des HCG im Urin "hinkt den Werten aus dem Blut ungefähr zwei Tage hinterher. Wenn man sich also die Tabelle anschaut, dann erkennt man, daß allerfrühestens ein Test am 14. Tag nach dem Eisprung (ES) sinnvoll ist, wenn man ihn aus dem Urin macht und die Empfindlichkeit bei 50 IU/l liegt (bei weniger kann man leicht falsch positive Tests bekommen). Und hier sollte man unbedingt den konzentrierteren Morgenurin nehmen.

Zeitpunkt Wert Normbereich
ES+8 2
ES+9 3 1,40 – 5,30
ES+10 5 1,90 – 13,10
ES+11 17 8 – 35
ES+12 34 20 – 59
ES+13 55 33 – 91
ES+14 89 57 – 140
ES+15 159 100 – 252
ES+16 260 156 – 433
ES+17 433 276 – 706
ES+18 700 473 – 1033
ES+19 933 626 – 1384
ES+20 1399 973 – 1998"

tja, dann sollten wir wohl alle doch lieber ein paar tage länger warten #heul - ansonsten ist das geld für den test rausgeschmissen und man ist unnötig frustriert.

viele grüße,

julia (1. ÜZ) mit sophie (fast 16 monate)

Beitrag von julile 22.09.06 - 13:34 Uhr

Ach Julia,

bin heute ja auch NMT -1/2 und bin auch schon super hibbelig.

Dein Posting hat mich mal wieder überzeugt, werde frühestens am Sonntag testen (oder viell. erst Mo?! #augen?)

Naja, drück dir / und weiterhin die Daumen.. obwohl ich seit heute schon befürchte, irgendwelche MEns-Anzeichen zu verspüren #kratz
Och nööö...

LG von Jule mit Tom (2Jahre)

Beitrag von email 22.09.06 - 13:37 Uhr

hi da hast du recht#pro aber ich bin immer sooooooooooooooooooooooooooo aufgeregt und teste ab ES+10#hicks #schmoll hau mich!!!

dir auch viiiiiiiiiel glück#klee

Beitrag von tami79 22.09.06 - 13:46 Uhr

;-) ich hab gestern (ES+11 ) positiv getestet und heute nochmal
Hier mein ZB, NMT ist erst morgen (Testa med von Schlecker)
Gestern war ein kleiner Hauch von Strich und heute schon gleich angezeigt und auch kräftiger.
Alles Liebe
Tami

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=112364&user_id=646733