"Ersatzoma"...worauf muss ich achten???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von taliska 22.09.06 - 14:20 Uhr

Hallo liebe Urbianer!

Ich suche für mein Krümelchen für 1 Nachmittag / Woche eine Ersatzoma (da wir keine "echte" mehr haben #schmoll), die sich liebevoll um unseren Kleienn kümmert. Vielleicht habt ihr Erfahrung, wie man die "richtige" auswählt....auf was muss ich achten (ausser natürlich, dass mein Sohnemann sie gut findet, und wir auch..)

Vielen Dank für wertvolle Tipps

Taliska mit #baby Leif (08.10.05)

Beitrag von luise.kenning 22.09.06 - 14:40 Uhr

ich würde auf folgendes achten:

- wie fit ist die Dame noch?

schafft sie es zum beispiel, den kiwa mit einem helfer treppen hochzutragen?

- hat sie ähnliche vorstellungen vpn pflege und erziehung eines kindes oder kommt sie mit sprüchen her wie "man darf sein kind nicht verzärteln, sonst wird da nie was draus!".

- hat sie selbst kinder, enkel?

- hatte sie schonmal einen leih-enkel, gibts evtl. eine referenz?

- wie ordentlich ist es in ihrer wohnung?
- kann sie mit technik umgehen? (handy zum beispiel, falls unterwegs was ist)

LG
Luise

Beitrag von maupe 22.09.06 - 14:59 Uhr

Hi, die "Chemie" zwischen euch muss stimmen. Wir suchten letztes und dies Jahr eine Betreuung für unseren Sohn. Und beide male wussten mein Männe und ich welche es sein soll, unabhängig voneinander.

Wichtig, wie oben schon erwähnt, die Erziehungsfragen dürfen nicht allzu sehr auseinander driften.

LG maupe