Baby und Zahnarzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sysee 22.09.06 - 14:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben

wollte euch mal fragen ob einer von euch in der SS auch beim Zahnarzt war und sich eine Spritze geben lies?
ich bin was den Zaharzt betrifft ja so was von feige;-) - ich mach nicht mal den Mund freiwillig auf, wenn mein Arzt nicht schon die Spritze in der hand hat#schock
Er meinte, das das Einspritzen für das Ungeborene in keinster Weise gefährlich ist - Habt ihr ähnliche >Erfahrungen gemacht? Denn irgendwie bin ich jetzt doch unsicher

lg
Sylvia

Beitrag von sedena 22.09.06 - 14:30 Uhr

Ich war erst am Montag beim Zahnarzt, da mir eine Füllung hinausgefallen war. Ich hatte die selben Bedenken wie du und zugleich panische Angst vor einer Behandlung ohne Spritze.

Mein Zahnarzt meinte dann aber, die örtliche Betäubung würde nicht bin zum Kind gelangen und er würde mir auch extra wenig geben.

Liebe Grüße,
Sedena mit PPünktchen (11. Wo) inside

Beitrag von goda 22.09.06 - 14:32 Uhr

ich bin ein furchtbarer angsthase.war in der ss noch gar nicht und habe es auch nicht vor. und vor der ss war es auch schon ein halbes jahr her dass ich war. und damals hatte ich es mit hypnose versucht.
ich bin bestimmt kein vorbild und beneide jeden der in der ss zum zahnarzt geht. aber ich krieg die krise wenn ich nur daran denke.

habe aber gehört dass eine lokale betäubung nicht schädlich fürs baby ist. aber da teilen sich wieder die meinungen.

liebe grüße goda 22+0

Beitrag von catsan 22.09.06 - 15:01 Uhr

...die Spritzen beim Zahnarzt sind unbedenklich.

LG Catsan (31. SSW)

Beitrag von borsti1984 22.09.06 - 15:37 Uhr

Ich bin seit der SS Dauergast beim Zahnarzt und Gott sei Dank gibt es Betäubungsspritzen auch für uns Bäuchlis. Pass aber auf, meine ZÄ hat mir gesagt, dass während der ganzen Schwangerschaft kein Amalgan klas Füllung genommen werden kann...das ist wohl giftig fürs Baby...oder so???

Beitrag von maus2005 22.09.06 - 18:21 Uhr

Hi!

Ich arbeite beim Zahnarzt und die Betäubung ist nicht schädlich fürs baby.
Während der ss sollte man 2 x zum Zahnarzt. 1x so im 4. Monat und dann noch mal vor der Geburt. Wegen dem Zahnfleisch, da man eher zu Entzündungen neigt.

Liebe Grüße
Danny + Pünktchen (17ssw)