Zu welchem Arzt bei Krankheit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sedena 22.09.06 - 14:42 Uhr

Hallo ihr Lieben!

(Ich hoffe, das wird nun kein Doppelposting, da es beim ersten Mal heute irgendwie nicht geklappt hat)

Eine Frage: zu welchem Arzt geht man eigentlich, wenn man nun in der SS krank wird? Zuerst zum FA oder ganz normal zum Hausarzt?

Habe gestern wohl das falsche gegessen und fühle mich seit letzter Nacht nicht so toll, aber noch geht es. Nur für den Fall, dass es schlimmer wird.

Auch wenn nun natürlich erstmal das Wochenende kommt.... wo geht man dann hin? Krankenhaus oder Bereitschaftspraxis?

Und das Dumme ist auch noch, dass ich mir geschworen habe, nie wieder zu meinem Hausarzt zu gehen, nachdem der eine Falschdiagnose abgeliefert hat. Müsste dann auf gut Glück mal woanders hingehen.

Liebe Grüße,
Sedena mit Pünktchen (11. Wo) inside

Beitrag von sohnemann_max 22.09.06 - 14:55 Uhr

Hi,

bei Krankheit - was nicht direkt mit der SS zu hat - war ich immer beim Hausarzt.

Der FA ist ja ein Facharzt und kann mit nem verdorbenen Magen nicht wirklich was anfangen...

Liebe Grüße
Caro mir Max 25 Monate

Beitrag von stuppi 22.09.06 - 14:56 Uhr

Hallo Sedena,


Also mein Hausarzt hat mich immer zur FÄ geschickt,da sie besser weiß was ich in welchem Drittel der SS nehmen darf u. was nicht.#schwitz

Für´s Wochenende würde ich immer ins KH fahren,da sind ja alle Ärzte unter einem Dach.:-D

Gute Besserung!!! #herzlich

LG stuppi

Beitrag von susi_9 22.09.06 - 14:57 Uhr

Tja, das ist nicht so einfach. Ich hatte irgendwo gelesen, dass man in der Schwangerschaft mit jeder Krankheit erst mal zum FA geht. Habe ich dann mit ner dicken Erkältung auch gemacht. Naja und der meinte dann mit sowas müßte ich zum Hausarzt gehen. Ich bin dann auch einfach zum Nächstbesten Hausarzt gegangen. Das war ein echter Glücksgriff.
Also warscheinlich mußt du zum Hausarzt. Aber am einfachsten ist es wenn du dir erst bein FA eine Überweisung holst, auch wegen der Praxisgebühr. Und dann kannst du ihn ja auch fragen ob er dir da weiterhelfen kann.

LG Susi