Kontopfändung und Sparbuch

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hinzundkunz 22.09.06 - 14:54 Uhr

Guten Tag.

Ich habe nur eine ganz kurze Frage. Mein Mann und ich haben seit heute eine Kontopfändung auf unserem gemeinsamen Konto. Da ist ja leider an einem Freitag Nachmittag nicht mehr viel gegenzuwirken. Die Pfändung beruht auf eine Schuld von IHM. Kann ich somit die 5€ Guthaben von MEINEM Sparbuch holen?

Frage lieber vorher, bevor ich nacher blöd bei der Bank dastehe #schwitz


Danke
HinzundKunz

Beitrag von schnuffinchen 22.09.06 - 14:55 Uhr

Auf dem Sparbuch sind insgesamt nur 5€ Guthaben? Dann wirst Du diese - unabhängig von der Pfändung - nicht runterholen können.

Die Banken haben für Sparbücher meist ein Mindestguthaben vorgesehen, idR 5€.

Beitrag von hinzundkunz 22.09.06 - 14:58 Uhr

#gruebel neulich hab ich alles bis auf 0,80 € abgehoben. Ich glaube 0,50 € müssen drauf bleiben. Zu DM-Zeiten waren es 1,00 DM

5 € und ein paar Cent sind auf dem Sparbuch.

Beitrag von curlysue1 22.09.06 - 15:03 Uhr

#kratzMich würde mal interessieren für was Du die 5€ brauchst?

Beitrag von hinzundkunz 22.09.06 - 15:04 Uhr

hmm, vielleicht für ein wenig Nahrung fürs Wochenende ... klingt logisch - oder #kratz

Beitrag von curlysue1 22.09.06 - 17:02 Uhr

Logische Antwort, das hat mich interessiert nicht mehr und nicht weniger.

LG
Curly

Beitrag von risala 22.09.06 - 15:37 Uhr

hi!

geh am besten mal zur bank (könne ja noch offen haben) und frag mal nach, wie das ist, wenn du fürs wochenende nichts mehr zu essen zu hause hast...

kontopfändung gut und schön, aber leben musst du noch können... allerdings dürten da nicht mehr wie 20-30 euro drin sein...

ist diese kontopfändung denn berechtigt? du müsstest ja eine mitteilung haben, warumdas konto gepfändet wird.

wenn es sich um schulden deines mannes vor der eheschließung handelt... und du ein eigenes einkommen hast, dann darfst du darüber verfügen! du bist nicht verpflichtet für die altschulden deines mannes aufzukommen!

frag einfach mal bei der bank nach...

gruß
kim

Beitrag von sissy1981 22.09.06 - 15:49 Uhr

DEIN Sparbuch hat nichts mit SEINEN Schulden zu tun. Dazu können nur Konten etc. gepfändet werden die auch zumindest teilweise auf ihn laufen.

LG sissy