Ich ba jetzt auch ein Angelcare (sinnlosfreuposting)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ana85 22.09.06 - 15:06 Uhr

Sers Mädels...

nachdem mein Mann und ich ja shcon die ganze Schwanegrschaft über diskutiert haben, ob wir uns ein Angelcare zulegen und er sowas von dagegen war hab ich mich schon von dem Gedanken eines zu kaufen verabschiedet...

Aber nun: wir hatten die ganze Woche über mächtig krach und heute war ich bei ner Freudin und die hat mir ihr Angelcare zum Verkauf angeboten (das Ding funzt und hat auch noch Garantie)
für 50,-!!!!
Ich habs sofort gekauft...der Haussägen hängt eh schon schief....

Ach und dann hab ich ihr noch so ne elektrische Wippe abgekauft (ihre Tochter ist shcon rausgewachsen)
hab meinem Mann bis jetzt nur von der Wippe erzählt...das mit dem Angelcare verheimliche ich ihm noch ein bissele....

LG von der noch immer schwangeren Ana #augen

Beitrag von thiui 22.09.06 - 15:07 Uhr

was ist denn ein angelcare? das sagt mir ueberhauptnichts!

lg, siiri!

Beitrag von schlumpfine2304 22.09.06 - 15:09 Uhr

ein angelcare ist ein babyphon, was auch überwacht, ob der kleine noch atmet. dazu legt man zwei platten unter die babymatraze. der zeichnet dann quasi auf, das das kind noch atmet. wir haben das auch und sind sehr zufrieden, zumal sich unser wurm zum bauchschläfer gewandelt hat.
lg a.

Beitrag von thiui 22.09.06 - 15:12 Uhr

das klingt ja allerdings sehr raktisch und vor allem schlaffoerdernd... das muss ich mir auf jeden fall mal ankucken!

danke, siiri!

Beitrag von maom 22.09.06 - 15:09 Uhr

eine atemüberwachung!

Beitrag von schneutzerfrau 22.09.06 - 15:11 Uhr

Hallo

ich kann es nur empfehelen, wikrlich seid dem wir es haben schlafe ich besser und ruhiger. Auch meine tochter denn die mama fummelt nicht ständig an ihr rum. Ich bin sogar ernsthaft am überlegen was ich tue wenn im märz unser zweites kommt. Ich weiß das ich die Matte eigentlich dann bei Julie dann 20 Moante nicht mehr brauche, aber ein babyphone brauche ich trotzdem überlege schon mir ein günstiges zweites zu zulegen. Sollte dein Mann es also wieder loswerden sollen :-)

Nein im ersnt gute und ruhige Nächte wünsche ich ech damit, es ist top.

Gruß Sabrina

Beitrag von schwangeramos 22.09.06 - 19:41 Uhr

Nur interesseweise: wie oft gab es einen Fehlalarm? Da bleibt einem doch sicherlich immer das Herz stehen? Danke
Julia

Beitrag von boesemaus7 22.09.06 - 15:13 Uhr

ich hablt da nix von, hatte auch mal überlegt, weil mein mann das unbedingt haben wollte, ich denke man soll lieber all die anderen dinge ausschalten die plötzlichenkindstot begünstigen , zb rauchen, kind alleine ins kinderzimmer, bauchlage usw.
nur das angelcare alleine npützt dir nicht viel du solltest auch einen erstehilfekurs für säuglingswiederbelebung machen, denn was nutzt dir das wenn das teil alarm schlägt und du hilflos davor stehst und nicht reagieren kannst???
naja jeder so wie er meint, ich hätte mehr schiss mit dem teil als ohne , denn man wird immer wieder mit dem thema konfrontiert wenn man sein kind in die wiege legt und das teil einschaltet!
LG Andrea mit Kevin,Samira und Paul

Beitrag von ana85 22.09.06 - 16:26 Uhr

Hi!

Wir rauchen beide nicht, habe im Bett kein Nästchen und keinen Himmel, keine Zudecke, kein Kissen und auf dem Bauch wollen wir es auch nicht schlafen lassen...aber ich brauch das Teil wahrscheinlich mehr für meine Nerven...ich bin halt so ein Schisser!

LG, Ana

Beitrag von abraxas8 22.09.06 - 17:40 Uhr

Hallo.
Hab mir auch eins gekauft mit Babyfon. Beim ersten Kind hatte ich keins. Jetzt ist es aber etwas unruhiger bei uns und die SS war echt stressig das ich es diesmal sinnvolll finde(habs für 60€ gekauft). Und die Infos im Begleitheft sagen einem ja sehr deutöich was im Notfall zu tun ist. Allein das Begleitheft war es schon wert das TEil zu kaufen.was anderes erzählen die einem im Säuglingskurs auch nicht. Habs meinem Mann so auch nicht gesagt, dass ich das Teil gekauft hab.Noch brauchen wirs ja auch nicht. Und da er bei der Bundeswehr Sanitäter war fühl ich mich mit seinen Kenntnissen in Wiederbelebung auch sicher.

abraxas8

Beitrag von boesemaus7 22.09.06 - 18:54 Uhr

na vertu dich da mal nicht ich hatte den fall 2 mal...mein grosser sohn und meine tochter hatten sich mal ganz übel an einem weingummi verschluckt, das sass in der luftröhre fest (nicht speiseröhre) und da musste ich auch diesen von hinten bauchgriff machen und so feste drücken das das bonbon raus kommt, einmal hatten wir glück und es passierte beim hautarzt der machte den griff sofort das andere mal bei meiner tochter stand ich in einer langen reihe in der sparkasse und niemand !!!!!!! hat mir geholfen als ich das kind erst auf den koppf stellte und ann den griff machte, in solchen situationen ist man erst wie gelähmt vor angst doch dann MUSS MAN JA REAGIEREN #schock
ich wünsch euch nie in diese situation zu kommen !
Alles Liebe für Euch !
Andrea#blume