nochmal ne frage wg brei selber kochen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von monschi82 22.09.06 - 15:08 Uhr

wie macht ihr dasß
?
KARTOFFELN UND GEMÜSE ROH WIEGEN ODER ERST NACH DEM KOCHEN DENN DAS GEWICHT VERÄNDERT SICH JA MUSS JA DANN GENAU STIMMEN DAMIT MAN GENAU WEISS WIEVIEL ÖL MAN REINTUN MUSS.
AUSERDEM MUSS DAS VERHÄLTNIS JA IMMER 2:1 SEIN
GANZ SCHÖN KOMPLIZIERT DIE GANZE SACHE OBWOHL ICH FINDE DAS ES VIEL BESSER SCHMECKT ALS GEKAUFTES ZEUG
REICHEN 8-10g öl auf 200g brei? ich benutze rapsöl

Beitrag von schnuckibutz 23.09.06 - 10:27 Uhr

Ich wiege roh - es heisst ja, nehmen sie z.B. 100g Karotte und 50g Kartoffeln - waschen, schälen, kochen - muss also roh gemeint sein, denke ich; Ölmenge ist perfekt so - Rapsöl auch super #pro