Wunde Stellen am Po ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tascha3577 22.09.06 - 16:04 Uhr

Hallo,
ich hoffe, das mir einer von Euch helfen kann weil hier heute alle Ärzte Streike :-( !
Nico hat schon seit seiner Geburt 2 Stellen am Po wo die Haut immer ziemlich trocken war. Ich creme ihn einmal die Woche manchmal auch 2x die Woche am ganzen Körper ein.
Jetzt ist er schon seit ein paar Tagen an diesen beiden Stellen richtig wund und rot. Hab Wund-und Heilsalbe drauf gemacht was aber nichts hilft :-( ! Ich hatte damals von der Hebamme den Tip mit schwarzem Tee betupfen trocknen lassen dann Pampers anziehen was ich jetzt auch seit langem wieder gemacht habe. Bei ihm sind die ersten 2 Zähnchen durchgebrochen er hat keinen Durchfall aber er macht öfter in die Pampers. Könnt ihr mir noch Tipps geben was man dagegen machen kann. Weh scheints ihm nicht zu tun es ist nur so rot und wund mir tuts weh beim draufkucken aber wenn ich dran greife beim cremen oder tupfen dann macht es ihm garnichts aus #gruebel was könnte das sein ?
Ich würde mich über ein paar antworten sehr freuen.

ciao tascha m. Nico
www.unserbaby.ch/Nico9206

Beitrag von mohnemaus 22.09.06 - 16:33 Uhr

Huhu,

Amy hatte auch immer einen suuper wunden Po, als sie ihre Zähne bekommen hat (mittlerweile 6)#huepf, und teilweise war die Haut richtig offen#schock und es hat genässt, da hält ja auch keine Salbe.

Also, erstmal immer mit klarem Wasser und nicht mit Feucht- oder Öltüchern waschen. Dann schön trocken pusten oder tupfen und ich nehme am liebsten Zinksalbe. Die hilft eigentlich sehr gut, zumindest bei Rötungen. Wo´s richtig offen war, hab ich Bepanthen wund- und Heilsalbe draufgemacht, da heilt die Haut schneller ab.#liebdrueck

Aber um den offenen Stellen vorzubeugen hilft die Zinksalbe echt super, weil die Rötungen damit am schnellsten verschwinden. :-p

Probiers mal aus.

LG Mohnemaus + Fabi (8 Jahre) + Amy (11 Monate)

Beitrag von tascha3577 22.09.06 - 20:35 Uhr

Hallo,
kann man Zinksalbe auch benutzen wenn es keine Pilzinfektion ist ? Ich hab die damals bekommen als er eine
Infektion hatte mit 4 Wochen ??
Hilft es auch gegen die Rötungen ? Kann man es auch draufmachen wenn es schon extrem rot ist `?

Sorry für die vielen Fragen, aber ich möchte nicht so an ihm rumexperimentieren hauptsache es hilft ihm und tut ihm nicht weh

ciao tascha m. nico
www.unserbaby.ch/Nico9206

Beitrag von mohnemaus 23.09.06 - 10:30 Uhr

Hallo Tascha,

war gestern schon weg.

Also, die Zinksalbe hilft gerade gut bei Rötungen, egal wie rot der Popo ist. Du kannst die auf jeden Fall draufmachen, auch wenn es keine Infektion ist.

Ich mach die sogar jetzt bei jedem Windelwechsel dran, um den Rötungen vorzubeugen.

Klar gibts noch jede Menge anderer Salben, aber die sind meist sauteuer. #augen

Und noch ein kleiner Tipp: Wenn ich mal Schnupfen hab, und meine Nase ist vom vielen putzen knallrot#gruebel, da schmier ich mir die Zinksalbe abends drauf, und morgen siehts wieder alltagstauglich aus.

Hoffe für Deinen Kleinen, dass sein Po bald wieder butterzart wird#liebdrueck

LG Mohnemaus

Beitrag von tascha3577 23.09.06 - 10:33 Uhr

Ich hab mal auf der Beilage gelesen das man die Salbe nicht auf offene Stellen machen soll. offen ist beim auch nichts nur megawund. Ich hoffe, das es hilft und ihm nicht weh tut :-( hab schon ein bißchen Angst aber ich werd es später versuchen.
Heute morgen hab ich ein bißchen Muttermilch drauf gemacht das fand er ganz witzig #hicks ok danke nochmal für deine Antworten. Ich meld mich mal bei Dir und sag Bescheid ob es geholfen hat :-)

ciao tascha m. Nico
www.unserbaby.ch/Nico9206

Beitrag von mohnemaus 23.09.06 - 10:46 Uhr

Na dann hoffe ich für Euch, daß es bald hilft.:-)

Bei offenen Stellen habe ich dann auch die Bepanthen genommen. Und die Zinksalbe haftet ja auch nicht, wenn es nässt. Aber Du wirst sehen, wenn Du oft wickelst, und regelmässig die Zinksalbe aufträgst, wird es bald besser. Vor allem schützt die gleichzeitig, wenn er gekäckert hat, dass das nicht gleich wieder so an die Haut kommt.

Es tut ihm auch bestimmt nicht weh, wenn noch nichts offen ist.

Viel Glück und sag bescheid, ob Du Erfolg hattest.

LG Mohnemaus#liebdrueck

Beitrag von bonniefatzius 22.09.06 - 17:03 Uhr

hallo

also ich kann dir von weleda die wundcreme empfehlen. sie ist zwar etwas teurer aber sie hilft, jedenfalls bei uns.

lg katy

Beitrag von bibsi77 22.09.06 - 18:13 Uhr

Hallo,

ich würde keine Wund- und Heilsalbe nehmen, da diese Salben eher nässen. Bei uns hat beim ersten Wundsein die Multilind-Salbe (gibts auch als Paste) geholfen! Nach einem Tag war alles wieder fast weg!

Kauf dir morgen die Salbe und reiche vom KiA ein Rezept nach, dann bekommst das Geld zurück. So war's zumindest bei uns :-)

Liebe Grüße und toi-toi-toi,
Bianca.