Pseudo Krupp!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von eve0380 22.09.06 - 16:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich mußte gestern Abend mit meiner Kleinen zum KH weil sie angefangen hat extrem zu husten und Probleme mit der Luft hatte#heul.

Dort wurde mir dann gesagt das Kim einen Pseudo Krupp anfall hätte#schock. Ihr wurde ein Zäpfchen gegen und kurze Zeit später war auch alles wieder soweit ok.

Heute morgen war ich noch mal bei Kia, der hatte mir dann noch mal Zäpfchen für zuhause verschrieben.

Als ich sie dann heute Mittag hingelegt habe hat sie in einer Tour nur gehustet (sie ist erkältet). kann ich ihr heute Abend wenn sie ins Bett geht Hustenstiller geben (monapax)? Sie kommt ja nicht wirklich zum Schlafen wenn sie nur am husten ist.#schmoll

Sage schon mal #danke im Vorraus.

Eve &Kim-Sophie (19M.)

Beitrag von sonnenmilch 22.09.06 - 17:04 Uhr

Arzt fragen der dein Kind behandelt, nur der weiß , was für ein Husten es ist.
Ruf doch schnell mal an!

:-)

Beitrag von eve0380 22.09.06 - 18:54 Uhr

Hallo,

war gerade noch mal beim Doc, weil sie zu dem auch noch qaudel artigen ausschlag bekommen hatte den sie gestern morgen auch schon mal Kurzzeitig hatte aber auch ganz schnell wieder wegg#gruebelegangen ist, hatte das auch schon mal einer von Euch?

LG eve

Beitrag von kiri127 22.09.06 - 19:03 Uhr

Hallo,

also meine Tochter leidet auch an Pseudo-Krupp und dieser Husten nach einen Anfall ist normal. Bei Jule hat er ca 2 Wochen gedauert, wobei ich sagen muß, dass es jeden Tag besser wurde. Sicherlich hast du die Rectodelt-Zäpfchen bekommen.

Was es allerdings mit diesem Ausschlag auf sich hat, kann ich dir leider nicht sagen. Jule hatte ihren ersten Anfall ca. eine Woche bevor sie die Hand-Mund-Fuß-Krankheit bekommen hat. Dabei ist ein Ausschlag ja normal. Der Krupp und die HMF sind allerdings zwei unabhänige Krankheiten, was bei uns nur Zufall war.

LG und Gute Besserung!!
Kirsten

Beitrag von eve0380 22.09.06 - 20:35 Uhr

Hallo Kirsten,

danke für deine Antwort.

Was ist die Hand-Mund-Fuß Krankheit und wie äußert sie sich?

LG Eve