Cerazette

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von bine3002 22.09.06 - 16:39 Uhr

Ich kriege hier noch die Krise....

Habe vor 10 Wochen entbunden, dann 6 Wochen lang völlig normalen Wochenfluss, dann bekam ich wieder stärkere Blutungen, daraufhin dann Nachuntersuchung beim FA, der Plazentareste fand. Ich hatte eine Ausschabung, eine Woche später Kontrolle, da war nur noch ein Hämatom zu sehen und angeblich keine Gewebereste mehr. Seit einer Woche nehme ich die Cerazette. Nach der Ausschabung blutete ich wieder stärker, das lies dann langsam nach und war fast weg und icvh wollte schon auf Slipeinlagen umsteigen. Und seit gestern abend habe ich nun wieder Blutungen, die so stark sind, dass ich doch wieder Binden brauche.

Was ist das jetzt? Blutungen von der Cerazette oder doch noch Plazentareste? Ich werde noch irre.

Beitrag von sandra_und_luca 22.09.06 - 16:58 Uhr

Kann gut sein, dass das von der Cerzazett ist, ich fang ich einer woche auch mit dieser pille an weil ich meine nicht vertrage, bin mal gespannt wie die so ist......ansonsten lass es lieber nochmal checken vom FA, sicher ist sicher.

lg
sandra

Beitrag von lena820 22.09.06 - 21:41 Uhr

ich hatte mit der Cerazette sehr schlimme Blutungen.
Augehört haben sie erst, als ich nach einem halben Jahr aufgegeben hab und sie abgesetzt hab.

Beitrag von susasummer 24.09.06 - 19:20 Uhr

Vielleicht ist das einfach nochmal deine Regel.
Ich hatte nur eine,nach dem anfangen mit der Pille und seit fast zwei Jahren bekomme ich sie jetzt nicht mehr.
Möchte sie aber absetzen,weil ich meine Kilos nicht los werde und extremen Heißhunger habe.
lg Julia

Beitrag von loveedition 25.09.06 - 18:50 Uhr

Oh mann, ich habe am 22.05.2006 entbunden. Danach habe ich gestillt, meine Periode blieb auch ganz weg, habe aber zum Schutz die Cerazette bekommen. Nachdem ich abgestillt habe, bekam ich meine Regel. Das war vor genau 4 Wochen und 4 Tagen und ich habe sie immer noch! Ich habe schon ein paar mal gedacht, sie verschwindet und am nächsten Tag war es doppelt so doll.
Ich habe aber Termin bei meiner Frauenärztin. So kann es ja nicht weitergehen......

LG wünscht Corinna#augen

Beitrag von 3kater 04.10.06 - 23:19 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe mir diese Cerazette als "Verhütungsstäbchen" in den Arm einsetzen lassen (330 Euro für 3 Jahre). Das war im Mai 2005. Ich hatte immer wieder Blutungen, die ich ohne Tabletten (Hormone) nicht in den Griff bekommen hätte. Ich hatte 3-4 Wochen meine Tage. Also nahm ich zusätzlich Hormone. Habe seitdem 7 Kilo zugenommen und schaue aus, wie ein kleiner Preisboxer. Letzte Woche habe ich mir das Stäbchen wieder rausmachen lassen, weil ich es nicht vertragen habe und soviel zugenommen habe. Es wäre echt eine tolle Sache, aber diese Gewichtszunahme war einfach zu viel für mich.

LG