Arme (Ehe)Männer

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von nick71 22.09.06 - 16:46 Uhr

Hier bekommt man Sachen zu lesen, dass einem buchstäblich der Kitt aus der Brille fliegt #schock

Fassen wir mal zusammen, was wir heute (und auch sonst in diesem Forum) für's Leben lernen durften ;-) :

-Männer sind Leibeigene ohne Rechte, spätestens wenn sie verheiratet sind

-Privatsphäre? Fehlanzeige! ER hat über jeden seiner Schritte (und möglichst noch jeden Furz, den er lässt) seinem Frauchen Rechenschaft abzulegen

-Frauchen hat selbstverständlich das Recht zu erfahren, mit wem er sich SMS schreibt

-Männer gehen ins persönliche Eigentum der Frau über, sobald sie verheiratet sind und haben ihrer Frau gefälligst über jede Sekunde ihres Tagesablaufs ausführlich zu berichten

-Der gemeine (Ehe)Mann sollte sich gar nicht erst wagen, dass Wort "Privatsphäre" überhaupt in den Mund zu nehmen...das könnte nämlich dazu führen, dass Frauchen umgehend zur Furie wird (was fällt dem ein...schliesslich hat er nach der Hochzeit eh nix mehr zu melden ;-) )

-Pornos schauen bzw andere Frauen angucken ist selbstverständlich ebenfalls unter Todesstrafe verboten

Leider scheint das kein Einzelfall zu sein, sondern -im Gegenteil -immer mehr um sich zu greifen und ungeahnte Dimensionen anzunehmen.

Fazit: Männers, heiratet besser nicht! Ihr könntet Euch in einem Leben wiederfinden, das Ihr so nicht wolltet.

Alle Frauen, die das locker sehen und ihren Männern ein menschenwürdiges Leben mit eigenen Rechten zugestehen, sind hiervon natürlich ausgenommen #herzlich

Amen #schein













Beitrag von agostea 22.09.06 - 16:51 Uhr

*lol* Wahre Worte, wahre Worte...;-)

Ich denke mal,das diese speziellen Weibchen der Gattung "Furie" aber eher in der Minderheit sind.

Und - wie man bereits locker feststellen konnte - gehen Diesen schnell die stichhaltigen Argumente aus.

Ergo - nicht Ernst zu nehmen. #freu

Ist alles nur #bla#bla

(So,jetzt krieg ich sicher mal wieder tierisch einen auf den Sack...für MEIN #bla#bla...*lol*)

Gruss
agostea

Beitrag von nick71 22.09.06 - 16:55 Uhr

"(So,jetzt krieg ich sicher mal wieder tierisch einen auf den Sack...für MEIN ...*lol*)"

Nimms mit Humor...was meinst Du, wie ich hier für diesen Beitrag auf den Sack bekommen werde ;-)

Aber damit kann ich leben *lol*

Beitrag von agostea 22.09.06 - 16:58 Uhr

Aber ja ! Es lebt sich sogar sehr gut damit...*lol* #cool


Aber Hammer,was hier manche vom Stapel lassen,gell ? #schock

Ich bin echt geneigt zu denken,das 80 % davon gefaked ist. Kann doch nur,oder ? Soviel Müll auf einem Haufen - kaum zu glauben,das es Leute gibt,die das Ernst meinen....#kratz

Beitrag von Petfienchen 22.09.06 - 23:49 Uhr

Hi agostea,
geh mal davon aus, dass die Frauen, die hier so was schreiben, kein Spiegel unserer Gesellschaft sind.
Die Frauen, die in einer Partnerschaft leben, in der Vertrauen und Gleichberechtigung herrschen, müssen sich hier nicht so auslassen.

Beitrag von mm1902 22.09.06 - 17:09 Uhr

Hi!

Müsste meinem Mann echt mal einige Beiträge von hier zeigen,
damit er sieht, wie gut er es bei mir hat...!!! ;-)

Beitrag von moni1972hl 22.09.06 - 22:34 Uhr

Liebe Agostea :-D,

dann lies doch unser #bla#bla gar nicht erst!

LG Moni

Beitrag von kawie2106 22.09.06 - 17:02 Uhr

.... du hast die kleinen Bildchen auf dem PC vergessen;-) mit denen der Mann sie betrügen könnte:-p....

Beitrag von agostea 22.09.06 - 17:07 Uhr

Ne...der PC wird regelmässig Generalstabsmässig kontrolliert !

Da is nix mit heimlich Bildchen gucken und so...ne ne ne...*zeigefingerschwenk*

Und wenn Männe mal länger als 2,5 Minuten still am Schirm hockt,sprintet Weibchen schnell schnell von der Küche aus hinterher,entreisst ihm die Maus und checkt die letzten Seiten,die er besucht hat.

So läuft der Hase !

#freu#heul#freu

Beitrag von kawie2106 22.09.06 - 17:13 Uhr

Ich schmeiß mich wech....#freu#heul#freu... das habe ich mir jetzt mal bildlich vorgestellt....herrlich!
Gott sei Dank muss mein Mann das nicht ertragen;-).

Beitrag von nick71 22.09.06 - 17:15 Uhr

Ich habe mit Sicherheit einiges vergessen...Selbstbefriedigung z.B. ist ja auch höchst ungern gesehen ;-)

Beitrag von agostea 22.09.06 - 17:19 Uhr

Selbstbefriedigung ! SÜNDE ! Betrug in den eigenen vier Wänden !! #schock

Ne ne ne...*zeigefingerschwenk* - dat gibbet nich ! #cool

Sollte Weibchen mal nicht die Möglichkeit haben,STÄNDIG in der Nähe des geliebten Gemahls verweilen zu können,bindet sie im vorsichtshalber die Hände mit Kabelbinder auf den Rücken - so ist diese Art des Betruges wirkungsvoll ausgemertzt. :-p

Beitrag von kawie2106 22.09.06 - 17:37 Uhr

Stimmt Selbstbefriedigung ist was gaaaaanz schlimmes... ztztzt... fällt einem da nicht die Hand ab #huepf#freu#heul#freu

tschuldigung, habe heute wahrscheinlich ein clown gefrühstückt #hicks

Beitrag von falle 22.09.06 - 17:05 Uhr

Was machen denn die Männer mit den Frauen???!!!!!!!
Erst tun sie ein auf :Ach ich lieb dich so
Verhalten sich total lieb , nett und vorbildlich..
Kaum hast der Mann die Frau fest kehrt der Schlendrian ein!!!!
Was darf Frau dann noch? Die kontakte zu den Männlichen "Freunden" abbrechen.
Rede und Antwort stehen:Mit wem schreibst du......
Wird ebenfalls kontrolliert...
Der Kerl spioniert hinterher in den Foren, wo die Frau sich rum drückt!!! Könnte ja was über die Beziehung stehen / oder Männer könnten ihr antworten (wo ja dann direkt persönlicher Kontakt voraus gesetzt wird!)
Das: Ich liebe gibts nicht mehr
Denn die Aussage vom Mann :Ja sagst du auch nicht zu mir!
Das die Frau in den ersten Monaten angekrochen kam gebeten hat das er sich mal ändert :öfter in den Arm nehmen etc da denkt er nicht drüber nach!
Die einfälle die Mann im Anfang hatte sind noch nicht mal in die Hose gerutscht hauptsache "couchpotatoe"

So was soll ich nun schreiben? Frauen fallt nicht auf die Männer rein? Sobald sie euch haben weht ein anderer Wind?!

Beitrag von simone_2403 22.09.06 - 17:10 Uhr

Weißt du wie sich dein Posting liest?

Klein Kevin streitet sich mit klein Björn:

Das is meine Schaufel.neeeeeee das is meine,neeeeeeeeeeeeeeeee meine,neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee meine.

Immer feste drauf,blos keiner soll da nachgeben.

Beitrag von agostea 22.09.06 - 17:12 Uhr

Man sagt ja, im Alter entwickelt man sich wieder zurück...scheint immer früher der Fall zu sein...#kratz#schein

Beitrag von simone_2403 22.09.06 - 17:21 Uhr

*höhö*

Ich frag mal meinen Mann ob ich die Schäufelchen auspacken soll *lol*

Der hält mich für bekloppt,wetten???#freu

Beitrag von agostea 22.09.06 - 20:22 Uhr

Vielleicht macht er ja mit....*lol* #freu

Beitrag von kawie2106 22.09.06 - 17:14 Uhr

besser hätte man das nicht sagen können...

Beitrag von nick71 22.09.06 - 17:13 Uhr

Das ist in einem Satz abgehandelt: Männer, die sich so verhalten, sind nicht besser!

Beitrag von falle 22.09.06 - 17:15 Uhr

Schon besser;-)
Laß dir gesagt sein :Ich weiß wo der Hoppel hersaust. Erfahrungsberichte#gruebel

Beitrag von sissy1981 22.09.06 - 17:17 Uhr

Würde unsere Gesellschaft im allgemeinen Toleranter sein und sic nicht herausnehmen zu bestimmen was in Hinsicht Pornos, Handy, PC, Ausgehverhalten, hausarbeit etc. die Norm zu sein hat, dann würde es jedem Paar leichter fallen seine eigenen individuellen Regeln festzulegen.

Dann hätten wir die Probleme nicht mehr. Im Übrigen habe ich selten so polemischen Schwachsinn gelesen.

Ach ja und bevor ich es vergesse bei allen Regeln (in den ersten steht im übrigen sinngemäß immer das Selbe drin) kannst du Mann und Frau beliebig austauschen.

Frauen sind - wie in allen Lebenslagen- weder besser noch schlechter als die Männer.

LG sissy

Beitrag von kleene0106 22.09.06 - 17:36 Uhr

Hallo,

>Frauen sind - wie in allen Lebenslagen- weder besser noch schlechter als die Männer.<

#pro Ja so sehe ich das auch. Es gibt sowohl Weibchen als auch Männchen, die meinen der Partner wäre ihr Eigentum und alles Tun und Lassen bedarf der möglichst schriftlichen Anfrage um Erlaubnis.#schock

Ist doch grausam, oder? *kopfschüttel*

Ich glaube euch fällt es hier bei den Frauen aber deswegen so dramatisch auf, weil die Mehrzahl der "leidenden" hier wohl weiblich sind. Ich glaube nicht, dass Männer ihre "Probleme" in so einem Forum erläutern würden, geschweigedenn sich darüber ausheulen würden. Das wird dann wohl eher den gesprächsbereiten Frauen überlassen.;-)


Kleene

Beitrag von toffifee007 22.09.06 - 17:46 Uhr

Du verallgemeinerst die Sache viel zu sehr... :-p

Achja, ich bin ja gar nicht verheiratet... #schock Na dann auf zum Standesamt!!!! #schock

Beitrag von nick71 22.09.06 - 18:01 Uhr

Nö, ich verallgemeinere überhaupt nicht...ist mir schon klar, dass es (glücklicherweise) noch jede Menge "normaldenkende" Frauen gibt.

Und ich habe (mal ganz abgesehen von diesem Forum, dass natürlich eher von weiblicher Seite frequentiert wird) die Erfahrung gemacht, dass eher FRAUEN solche Filme fahren.

Mein Ex z.B. hat weder (ungefragt) in mein Handy/meine Mails geschaut, noch hat er mir Freundschaften "verboten"/madig gemacht. Er hatte auch kein Problem damit, wenn ich mich selbstbefriedigt oder mir Filme angeschaut habe, wo ich den Hauptdarsteller attraktiv fand (oder Pornos...wie auch immer). Ich wurde nicht ausgequetscht, wenn ich mal mit Freundinnen unterwegs war und es gab keinen Ärger, wenn ich erst früh am morgen nach hause gekommen bin oder bei einer Freundin übernachtet habe. Ich "durfte" alleine in Urlaub fahren (hab ich zwar nie getan, aber das tut nichts zur Sache) und mich mit anderen Männern unterhalten, ohne dass mir danach unterstellt wurde, ich würde ihn nicht mehr lieben/er wäre unattraktiv für mich bzw ich wäre auf andere Kerle scharf.

Lies Dir doch nur mal durch, was hier teilweise so abgeht...das wäre für mich persönlich der blanke Horror.