danke laettchen !!! und alle die geholfen haben!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von email 22.09.06 - 17:06 Uhr

also nun weiß ich das das baby erst "am kraislauf" angeschloßen ist wenn NMT ist#freu

und das HCG wird vom mutterkuchen abgegeben!

hier ihr link dazu für alle!!!!
Die beim Geschlechtsverkehr in die Vagina gelangten Spermien wandern durch die Gebärmutter (Uterus) bis in die Ampulle des Eileiters. Dort treffen sie auf die nach der Ovulation (Eisprung) vom Fimbrientrichter aufgenommene Eizelle. Nach dem Eindringen (Imprägnation) kommt es zur zweiten Reifeteilung mit Verlust eines Polkörperchens. Die beiden Chromosomensätze von Eizelle und Spermium verschmelzen miteinander (Konjugation) und bilden nun eine entwicklungsfähige Zelle (Zygote), die nun innerhalb von drei Tagen unter hormoneller Steuerung in die Gebärmutter wandert. In dieser Zeit erfolgen die Zellteilungen über die Morula zur Keimblase oder Blastozyste, die sich ca. am 6. Tag nach der Befruchtung in der Gebärmutterwand einnistet. 24 Stunden nach der Befruchtung beginnt aus den Zellen der frühen Form des Plazenta (Mutterkuchen) - so genannten Synzytiotrophoblasten - die Produktion des Hormons hCG. Dieses stimuliert im Gelbkörper im Eierstock die Ausschüttung eines weiteren Hormons, Progesteron, welches den Eierstöcken signalisiert, dass für die nächste Zeit keine Eisprünge notwendig sind - die Menstruation bleibt aus. Gleichzeitig haben diese Hormone für die Auflockerung der Gebärmutterschleimhaut gesorgt, um die Einnistung der Blastozyste zu erleichtern. Die Blastozyste teilt sich nun in ihre äußere Schicht, den Tropho-, woraus sich die Plazenta entwickelt, und den Embryoblast, aus welchem der Embryo entsteht. Das die beiden Teile verbindende Gewebe wird zur Nabelschnur.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwangerschaft

Beitrag von laettchen 22.09.06 - 17:08 Uhr

büdde büdde!!!
Hat mich ja auch brennend interssiert! ;-)

Beitrag von email 22.09.06 - 17:09 Uhr

ist echt geil heißt ja erst ab /nach NMT ist Nabelschnur da und baby ist angedogt bei uns!-so hate ich es nämlich damals auch mal in erinnerung!

und nun weiß ich auch wieder warum man erst ab 4-6 ssw Anzeichen haben kann!!!!!!!!!!!!!-wow geil#freu#pro

Beitrag von email 22.09.06 - 17:13 Uhr

jetzt knuddel ich dich mal feste#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

und alk bekommst nun auch noch von mir -jetzt darfst ja bis NMT#pro
#fest#fest#glas#glas#fest#fest#danke#huepf#huepf

Beitrag von laettchen 22.09.06 - 17:15 Uhr

das ist lieb von dir!

Nur war mein NMT am Mittwoch...

Habe jetzt doch langsam Anzeichen dass die Mens doch noch kommt#heul. Drück mir die Daumen, dass es bei den Anzeichen bleibt und sie schön wegbleibt...

Beitrag von laettchen 22.09.06 - 17:17 Uhr

aber virtueller Alkohol hat doch auch was, oder?;-)

Na dann, PROST #fest#glas

Beitrag von email 22.09.06 - 17:35 Uhr

logo wird ma nnet voll#huepf

also ich drück dir die daumen das die pest weg bleibt wenn se doch kommt dann werd ich mich bei der :-[pest-polizei :-[melden und se weg sperren das nie wieder kommt-doch nach frühestens 9 monaten#freu