grüner stuhl beim stillkind

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von puesen 22.09.06 - 17:08 Uhr

hallo,

mein kleiner ist nun 3,5 monate alt, wird voll gestillt und ist aktuell - so wie ich sein "verhalten" bzw. diverse symptome interpretiere - voll im wachstumsschub. gerade hab ich allerdings seine windel geöffnet und einen schreck bekommen: da war richtig grüner kram mit drin, sah aus wie wie grüne popel, so als hätte ich massig gemüse oder so was gegessen, was ich nicht habe. an meiner ernährung kann es m.e. nach nicht liegen, die war wie immer.

hattet ihr so was schon mal? ist das normal oder pathologisch?
der kleine ist quitschfidel, nicht dehydriert oder so. es deutet eigentlich nix auf krankheit hin...

im voraus danke für eure meinungen/erfahrungen dazu.

grüße von
marie

Beitrag von hoffnung2005 22.09.06 - 17:15 Uhr

Hallo Marie,

brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Meine Tochter ist fast 3 Monate alt und einen sowas von abwechslungsreichen Stuhlgang ;-)(also ich stille auch voll). Der ist auch schonmal grasgrün, oder curry-gelb oder dunkler..... Ist genauso unproblematisch wie die Häufigkeit des Stuhlgangs laut meiner Hebamme. Das ist halt ein wirklicher Vorteil des Stillens.
Grüße und schönes Wochenende!!#blume

Beitrag von majakelly 22.09.06 - 17:16 Uhr

Hallo Marie,

also meine Hebamme hat immer gesagt, bei einem Stillkind ist der Stuhl immer normal. Unser Kleiner hatte auch zwischendurch mal grünen Stuhl, dasliegt wohl daran, dass sich der Magen verändert, sie anders verdauen oder was auch immer.
Das kam bei uns jedenfalls öfter vor und wenn der KLeine quietschfidel ist, ist schon alles in Ordnung.

LG
Ela

Beitrag von mailin78 22.09.06 - 17:57 Uhr

Hallo, Marie,

also ich war kürzlich deswegen beim doc,weil mailin einen stuhl hatte,der wirklich nichts mehr mit normalem mumistuhl gemein hatte..dazu stank es faulig,was nicht sollte...der inhalt war neongrün,wässrig und so krümelig#schock

er erklärte mir folgendes:normalerweise ist die farbe egal,nur stinken darf es nicht.die grüne farbe kommt daher,dass die nahrung schneller als sonst den darm passiert.

die nahrung bekommt nämlich bei der langsamen verdauung die gelbe mumikack- farbe;-).
auch wenn das baby zuviel von der vormilch trinkt und zu wenig von der hintermilch(die später an der brust kommt) kann sich der stuhl ins grünliche verfärben..
sollte dein kleines aber mehr als 6 mal am tag machen und fiebern,oder es stinkt etwas faulig,solltest du zum doc...

also no panic!(leichter gesagt...ich weiss..;-))
LG ANNE:-)