Schleimpfropf ab nach FA-Besuch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 77ena 22.09.06 - 17:37 Uhr

Hallo,

war heute beim FA bei 37+0 und er untersuchte mich (tat etwas weh heute...) und sagte, das Köpfchen meiner Kleinen sitze schon ganz fest im Becken und dass es noch 3 Wochen (dann wäre errechneter ET...) dauert, kann er sich nich vorstellen. #kratz

Jetzt, einige Stunden nach dem FA-Besuch habe ich bräunlichen Schleim in der Hose, hatte gestern und vorgestern schon viiiiiiel hellen Ausfluss... #schock
Kann das der Schleimpfropf sein und geht der über mehrere Tage hinweg ab oder immer in einem "Schwall"??

Oder muss ich mir Sorgen machen wegen dieser Art "Schmierblutung"? Könmnte ja auch von der Untersuchung sein...

#danke euch!

77ena (38. SSW) + #babygirl inside

Beitrag von tascha27 22.09.06 - 21:53 Uhr

Hi!
Nach den Untersuchungen hatte ich auch oft so Schmierblutungen, aber als der Schleimpfropf abgegangen ist, sah es alles ein wenig anders aus.
Das war so ein Klumpen aus Blut und von der Größe würde ich sagen, dass es auf einen Eßlöffel paßte.
Ansonsten würde ich an Deiner Stelle mal die Hebi anrufen...
Bei mir haben die Wehen ca 24. Stunden nach dem Schleimpf.-abgang eingesetzt und zwar alle 10 Minuten. Sind dann bei alle 4 Min ins KK und waren da bei allen 3 Min. 4 Stunden und 15 Minuten nach Ankunft im KK war Florian dann da...

Wünsche Dir eine schöne Rest-#schwanger-schaft und eine tolle Geburt.
Grüße
Natascha, Florian (im Nov. 2) und Flitzi morgen 17.SSW