Dauernd wieder Sodbrennen *motz*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von piensje20 22.09.06 - 17:46 Uhr

Hi :-(

Jetzt habe ich schon wieder jeden Tag mehrfach Sodbrennen.. jetzt hatte ich mal einige Wochen ruhe damit, aber jetzt gehts wieder so richitg dolle los.
Ich nehme ja Rennie, aber die schmecken doch auch so furchtbar (finde ich) :-[

Bäääh!

Motzige Grüsse Piensje + Sarah 26.ssw

Beitrag von abraxas8 22.09.06 - 17:53 Uhr

Hallo.
Hab immer abends Sodbrenne und trink dann Kakao und davon gehts auch weg(zumindest geh ich danach immer schlafen und merk dann nichts mehr davon und kann überhaupt liegen).
Meine Oma macht das auch s und ihr hilfts auch.Vielleicht ne Alternative zu Tabletten.

LG
abraxas8

Beitrag von piensje20 22.09.06 - 17:57 Uhr

Ja danke, ich weiß, ich trinke ja auch viel Milch und Kakao am Tag, aber das langt schon nicht mehr... mittlerweile hilft eben nur noch Rennie :-(

Beitrag von keimchen 22.09.06 - 18:08 Uhr

Hey...


probier mal nen Löffel Haferflocken, ohne Flüssigkeit zerkauen.
Wenn Milch nicht mehr hilft, greif ich darauf zurück... eklig, aber meist meine letzte Rettung ;-)

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-25)

Beitrag von jibril2 22.09.06 - 20:12 Uhr

hi piensje20,
ich bin zwar erst in der 23. Woche, habe aber auch schon in der vorigen SS abends immer ein Glas 0,2 Milch getrunken.
#kratzKakao sollte man in der SS meiden( gut möglich das es der Oma hilft), aber die ist ja auch nicht schwanger.
Ich habe in der vorigen SS jeden morgen einen halben liter Kakao getrunken und Bastian war ein Frühchen.
Jetzt in dieser SS lese ich im Netz, das unter anderem auch Kakao zu einer Frühgebrt führen kann.
Es ist kein muß- aber nehme lieber Milch pur ( evtl. morg. + abends), denn sie ist es die das eklige Sodbrennen verschwinden läßt!#aha
Gruß Daniela 23+0

Beitrag von carmen_28 22.09.06 - 20:34 Uhr

Hallo Piensje
also ein kleiner Tipp, POPCORN hilft auch - hätte es nicht gedacht, aber ich habe mir da immer eine kleine Schüssel - ob süß oder salzig gemacht und es war weg #freu
es müssen nicht immer Tabletten sein!
carmen_28 + ciara adina 17WO #baby

Beitrag von katinchen 22.09.06 - 23:11 Uhr

Hallo,

ich kämpfe seit Anfang der Schwangerschaft auch damit. Zuerst war es ja nur hormonell bedingt, aber nun drückt die Kleine auch drauf. Als erstes habe ich den Kopfteil unsere Bettes etwas erhöht, damit ich nachts überhaupt schlafen kann. Ich esse auch meist ca. 2 Stunden vor dem Schlafen nichts mehr, auf jeden Fall nichts, was lange im Magen liegt.
Dann esse ich auch Mandeln ( langsam zerkauen) und trinke dann viel Buttermilch( Milch mag ich nicht, da wird mir schlecht von), und natürlich Kamillentee trinken.
Rennie bringt bei mir auch nicht viel mehr wie meine Hausmittelchen.
Ich freue mich aber schon darauf, endlich das lästige Sodbrennen los zu werden.

LG
Katinchen + #baby Elisabeth Katharina 29 SSW