Minimale Blutung nach Sex - Fehlgeburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimia24 22.09.06 - 18:06 Uhr

Hallo,

bin heute nach meiner Rechnung 6+3 SSW, geh aber erst nä. Fr zur FÄ. Hatte heute #sex und als ich auf der Toilette danach war, musste ich mit Erschrecken#schock feststellen, dass sich ein Tropfen Blut (nicht bräunlich) auf dem Toilettenpapier befand. Hatte keine Schmerzen und es kam auch kein Blut mehr nach.#schwitz
Könnt ihr mir sagen, was das sein kann, ist das ein Vor-oder Anzeichen einer Fehlgeburt. Hatte das auch jemand von euch?
Hab so Angst, da ich letztes Jahr im Juni ne Fehlgeburt hatte.

Danke Michele#klee

Beitrag von naddelchen18.01. 22.09.06 - 18:17 Uhr

mach dir keine sorgen. die scheidenwand ist besser durchblutet als sonst und da kann es schon mal vorkommen, dass feine äderchen reizen. solltest du schmerzen haben, gehe bitte sofort ins krankenhaus. so weißt du dann ganz sicher, dass es deinem spatzel gut geht.
liebe grüße und alles liebe
nadine und#ei23+1

Beitrag von angief81 22.09.06 - 18:26 Uhr

ich hatte zu beginn der ssw auch nach dem sex eine blutung. das nennt sich "kontaktblutung"...beobachte es einfach, es sollte nicht stärker werden und in den nächsten 2-3 tagen bräunlich sein.
falls es in 2 tagen immer noch stark rot ist, dann würde ich zum arzt gehen. ansonsten warten. die können im krankenhaus oder beim arzt eh nichts machen.
ich bin damals nachts (nach dem sex) hin- musste 2 stunden warten- und dann wieder heimgeschickt...

alles liebe
angie 33 ssw