Wozu Magnesium bei Blutungen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lehnie 22.09.06 - 18:32 Uhr

Hallo Ihr!
HAbe seit 2-3 Tagen Blutungen und da ich viel liege und im Internet surfe, ist mir aufgefallen, daß viele bei Blutungen Magnesium verordnet bekommen haben.
Was bringt das?
#danke
liebe Grüße
Lehnie#kratz

Beitrag von stoepsy 22.09.06 - 18:40 Uhr

hallo lehnie,

also mein FA meinte, daß es nichts bringt, in der frühschwangerschaft bei blutungen magnesium zu nehmen.

ich hatte in der 11.ssw eine schmierblutung und dann auch von der notärztin gesagt bekommen, ich solle magnesium nehmen.

mein FA meinte dann 2 tage später, daß es nichts bringt, weil ich - wenn ich das kind verlieren sollte - das nicht aufgrund von gebärmutterkontraktionen geschieht. und dafür wäre das magnesium eigentlich (um die kontraktionen zu verhindern - zumindest gegen ende der schwangerschaft).

ich hoffe, ich hab das richtig verstanden!?!??!? #kratz

lg
stoepsy (16.ssw)

Beitrag von yvi68 22.09.06 - 19:46 Uhr

Hallo,

ich denke, Du solltest auch lieber Magnesium nehmen. Ich hatte auch Blutungen (Abortus imminens - drohender Abort).
Es ist richtig, dass das Magnesium die Muskeln entspannt, das heißt also auch, dass es Uteruskontraktionen vermeiden helfen kann. Wenn bei einem drohenden Abort (der sich ja durch Blutungen bemerkbar macht) noch Kontraktionen dazu kommen, ist ein richtiger Abort kaum mehr zu verhindern. Habe das selbst in Fachbüchern so nachgelesen. Außerdem wurde mir wegen meiner Sache auch Mg verschrieben.

Hab keine Angst, das Mg schadet auf keinen Fall. Das einzige, was Dir passieren kann, ist, dass Du bei einer höheren Dosis Durchfall bekommst.

LG
Yvi + #baby Gustav, 17.SSW