Habe noch einmal eine Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jeremyundleonie 22.09.06 - 18:58 Uhr

Hallo,

hatte heute schon mal geschrieben, hier für die die es nicht gelesen haben.

http://urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=577288&pid=3719464&bid=24

Wenn ich gestern mein #ei hatte, weil heute mein Ovu... wieder negativ war, aber wieso habe ich immer noch ziehen im Unterleib und derzeit auf der rechten Seite? Ist das nach dem #ei Normal??? Ist mein 1. Zyklus was ich richtig beobachte und mit Ovulationstest. Aber wenn ich heute mein #ei habe, wieso zeigt dann der Ovu...negativ, also muss er ja gestern gewesen sein, laut dem Test und den starken schmerzen die ich hatte. Aber heute habe ich wie schon oben geschrieben immer noch ziehen mal mehr mal weniger. #kratz

LG Mandy

Beitrag von chatta 22.09.06 - 19:05 Uhr

Hallo Mandy,

wenn Du Dir mal vorstellst, dass so ein #ei bis zu 2,5cm gross sein kann und durch einen doch langen und engen Kanal (Eileiter) durchbruddelt, verstehst Du sicher auch, warum das evtl. noch ein paar Tage nachher weh tun kann ;-). Vorher kann´s auch schmerzen, eben, weil das #ei jeden Tag ca. 2mm wächst... nicht gerade wenig, oder :-)?

LG und viel #klee
cha