Bundesweiter Äeztestreik

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kaddi83 22.09.06 - 19:11 Uhr

Hallo liebe Leudde!

Habe grad einen Beitrag gelesen, indem sich jemand über den heutigen Ärztestreik aufregte.

Ganz ehrlich, lesen einige von euch keine Zeitung oder schauen sich mind. 1x am Tag die Nachrichten an?

Bei dem Ärztestreik geht es nicht darum, dass die Ärzte mehr Geld bekommen. Sie wollen den Standard, den wir haben halten. D. h. dafür sorgen, dass weiterhin die medizinische Versorgung in Deutschland gewährleistet ist, dass Patienten nicht noch mehr drauf zahlen müssen, Patienten weiterhin ihre gewohnten Medikamente bekommen etc. (sollte euch doch einleuchten, dass das zu eurem Vorteil ist) sie wollen einfach für ihre Arbeit, die oft mehr als 16!!!!Std/Tag kostet und über Leben und Tod entscheidet gerecht honoriert werden, wer will das nicht????

Sie wollen nicht wie die meisten denken in ihre Tasche wirtschaften, sie tun es auch für uns, als Angestellte der Ärzte und vor allem FÜR DIE PATIENTEN!!!

Rummaulen kann jeder, aber was dagegen machen? Ein Versuch ist es wehrt.

Ich möchte nicht, dass sich jemand angegriffen fühlt, aber schon, dass die Leute, die sich jetzt angegriffen fühlen (denn die gibt es bestimmt) sich das mal durch den Kopf gehen lassen. Es ist die Zukunft, in die ihr eure Kinder hineingebährt und die auch einigermaßen gesichert sein sollte.

Es grüßt herzlich Kaddi#blume

Beitrag von eineve 22.09.06 - 19:26 Uhr

schon vergessen - ist doch bereits lebender alltag dieser streik! seit meines wissenst fast schon anfang des jahres...

ist nur ab fast anfang wm vergessen worden regelmässig daraufhin zu weisen DAS die ärzte noch immer streiken.

Beitrag von kaddi83 22.09.06 - 19:28 Uhr

Stimmt, ich glaub der letzte war im Mai und 2 x davor. Alltag...

Beitrag von eineve 22.09.06 - 19:42 Uhr

auserdem - der ist doch total harmlos - es wurde von keinen todesfällen in zusammenhang mit dem streik gemeldet... oder spätfolgekrankheiten oder sonstige "ansonsten wär das anders" gelaufenene langfristige lebenslange folgen :-D

Beitrag von kaddi83 22.09.06 - 20:45 Uhr

Eben. Weil an diesemStreiktag keiener sterben muss, wenn er ein Kh in der Nähe hat, ist der Streik sinnvoll:-)