Welche Milchbreie die mit Vollmilch 3,5 angerührt werden??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sessy 22.09.06 - 19:17 Uhr

Huhu,

kurze Frage:

bis jetzt hab ich nur einen Michbrei gefunden(aber mit Apfel)
der auch nur mit Milch angerührt wird (Vollmilch 3,5)
von Humana

die anderen Milchbreie werden mit Wasser angerührt
(Hipp,Bebevita,alete etc.)

Kennt ihr denn noch irgend ein Milchbrei der mit Milch angerührt wird????

grüße sessy und elias (knapp 9 Monate)

#danke

Beitrag von julu1982 22.09.06 - 19:19 Uhr

Hi

man kann Reisflocken mit Milch anrühren und Obst mit reintun.

Schmecken übrigens total lecker

Lg Julia

Beitrag von prinz04 22.09.06 - 19:21 Uhr

Hallo Sessy,

sobald "MILCHBREI" auf der Packung steht, ist der Brei in der Regel bereits mit Folgemilchpulver versetzt. Wenn Du den Brei mit Vollmilch anrühren möchtest, bleiben Dir eigentlich nur die reinen Flockenpackungen (z.B. Alnatura, Milupa, ...), die Du dann selbst mit Obst aufpeppen kannst.

lg
Bettina

Beitrag von sissy1981 22.09.06 - 19:24 Uhr

Mach sie selbst dann kannst du die Milch holen die du willst! und auch reinmachen was du willst

LG sissy

Beitrag von happyredsun 22.09.06 - 19:32 Uhr

Hallo,

es gibt reine Getreidebreie z.B: Haferflocken oder Grieß von Milupa oder Reis, Hirse etc. von Alnatura. Die kannst du mit ganz normaler Vollmilch anrühren und dann Obst dazu geben.

Wir verwenden die nur, in den ganzen Fertigbreien ist mir persönlich viel zuviel Zucker und unnötiges Zeugs drin.

LG

Happy

Beitrag von schnutchen1980 22.09.06 - 22:52 Uhr

Hallo,

wie ist das denn mit diesen Getreidebreien die Du aufgezählt hast, kann man da auch wechslen also meinetwegen jeden Tag ne andere Getreidesorte, gibt ja so viele, oder sollte man bei 2-3 bleiben und nur unter denen wechseln, oder wechselt man garnicht ab und bleibt immer nur beim selben Korn ?

Liebe Grüße
-Steffie-

Beitrag von happyredsun 22.09.06 - 23:42 Uhr

Hallo,

ich mache das immer so, dass ich eine Packung komplett gebe und dann eine andere Sorte nehme. Die packung reicht je nach Größe meist 1 Woche. Habe aber auch schon ohne Probleme mehrere Breie in der Woche gefüttert, manche geben ja auch z.B. morgens Reisbrei und abends Hirsebrei. Glaube nicht, dass das was ausmacht wenn man öfter wechselt, kommt natürlich auch darauf an, wie dein Kind das verträgt, wenn sie noch kleiner sind (so 7 Monate) ist es vielleicht sinnvoll längere Zeit bei einem zu bleiben, wenn sie älter sind so wie Unserer macht das wohl eher nichts mehr. Muss man halt ausprobieren :-)

LG

Happy

Beitrag von schnutchen1980 22.09.06 - 23:45 Uhr

#danke
Werde langsam doch immer schlauer mit was die Breigeschichten angeht.
Meine Oma sagt eh immer "man wird alt wie ne Kuh und lernt immernoch dazu"
#cool