Nestchen, Himmel etc.... (UMFRAGE)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aggro 22.09.06 - 19:22 Uhr

halli halllo


nachdem ich weiter unten über den plötzlichen kindstot gepostet habe (risiken mindern) und netterweise ergänzt wurde (#danke noch mal) nun eine frage dazu:

wie wichtig bzw ausschlaggebend haltet ihr es auf nestchen und himmerl zu verzichten (kuscheltier un kissen weg lassen ist klar)?????????

man liest ja immer auf keinen fall.... dann wieder alles quatsch...

nun sagte mir jemand das baby in die mitte des bettchens legen ist auch ok, da nestchen und himmel oden sind (dann brauch ich auch kein nestchen...:-[)

wie macht ihr das und welche erfahrung habt ihr.......??


#danke

Beitrag von cherrymary 22.09.06 - 19:26 Uhr

hallo,

ich habe auf nestchen verzichtet und auch auf edn himmel, aber viel mehr aus dem grund, das ich das voll häßlich und kitschig finde, aber auch, weil ich kein risiko eingehen wollte.

Beitrag von julu1982 22.09.06 - 19:27 Uhr

Huhu

ich hatte dich ja eben ergänzt. Lili hat ihr nackiges Bettchen und dafür allerdings ein knalliges Bettlarken.

Sie hat weder beulen noch hat sie sich schonmal den Arm geklemmt.

Unter dem Himmel staut sich schnell die Hitze und wenn Baby zu Nah am Nestchen mit der Nase liegen atmen sie ihr Kohlendioxit wieder ein was sie gerade ausgeatmet haben (logischerweise entsteht dann ein Sauerstoffmangel)

Lg Julia

Beitrag von sissy1981 22.09.06 - 19:28 Uhr

Sowohl Nestchen als auch Himmel beeinflussen die Luftzirkulation damit auch die Sauerstoffzufuhr und den Wärmeaustausch - dabei ist es auch egal ob due das Baby mittig oder an das Nestchen legst - nur solange du es weglegst davon - als mit dem Kopf an das Himmel und Nestchenfreie Ende ist es sicher.

Aber du hast Recht diese Erkenntnis ist noch (relativ) neu daher wohl auch noch die Unwissenheit, leider auch bei KiÄ's.

Ich fand sie auch goldig ja - aber dsa Risiko zu mindern war mir wichtiger. Und im Grunde sind sie ja auch nur Verziehrung für uns Mütter.

LG sissy

Beitrag von milou06 22.09.06 - 19:32 Uhr

hi,

meine hebi meinte ich soll den himmel direkt abmachen, weil er leicht zu greifen ist und daher gefährlich und das nestchen mindert die zirkulation der luft im bettchen.
den himmel hab ich abgemacht, weil mein muckel sehr schnell an allem rumgezogen hat und das nestchen habe ich ein wenig verkürzt und bombenfest ans bettchen gemacht. zum einen ist das bettchen ohne nestchen sonst zu "kalt" denn ohne kissen, decke, kuscheltier etc. würde ich mich im bett auch nicht wohl fühlen und zum anderen schläft jamie im moment so merkwürdig, dass ich es so für besser halte.
ich wünsche dir eine schöne geburt.
alles liebe #blume,
denise + jamie-miloud

Beitrag von toffifee007 22.09.06 - 19:33 Uhr

Hallöchen

Wir haben beides: Nestchen und Himmel und wir werden es nicht abmachen.. #schein
Ausserdem sitzt im Bett ein kleines Schnuffeltier.
Ich halte es für Quatsch, das Bett nackig zu machen und Maya würde sich darin sicher nicht wohlfühlen.


Grüße
Ina

Beitrag von stephanie1983 22.09.06 - 19:41 Uhr

Naja,

also ich find die ganze Sache mit Himmel und Nestchen weg etwas übertrieben, vor allem, wenn das Bettchen schon auf niedrigster Stufe steht, da ist nämlich genug Platz für Luftzirkulation. Für die ganz mini Babys find ichs in Ordnung.
Man macht sich aber oft auch einfach zu verrückt. Mist nun hab ich den Faden verloren...

LG Steffi

Beitrag von silver822 22.09.06 - 19:49 Uhr

HALLO ICH HABE BEI MEINEM KLEINEN AUCH DAS NÄSTCHEN RAUS GEMACHT ! NACH DEM ER VOR EINIGEN WO SICH ALLEINE DREHEN KONNTE UND DIESES DAS 1 MAL NACHTS MACHTE UND ICH DIES ZU FÄLLIG ENTDECKTE HANG ER AUCH SCHON MIT SEINEM KLEINEN SÜSSEN MUND DARAN#schock ! SEIT DEM HABE ICH NUR NOCH DEN HIMMEL ( BALDACHIN ) DRANN UND DEN NEHME ICH DANN IMMER SO HINTER S BETT WO ER NICHT DRANN KOMMT;-)! KUSCHELTIERE SITZEN BEI IHM ZWISCHEN WAND UND BETTCHEN EINGEKLEMMT!

LG MELLI

Beitrag von toffifee007 22.09.06 - 20:45 Uhr

mal was anderes:

mir fällt auf, dass du immer alles groß schreibst. ich fühle mich bei deinen beiträgen immer angeschrien. #schock
klemmt deine umschalt-taste??

Beitrag von silver822 23.09.06 - 10:50 Uhr

#schock So war das nicht gemeint !Habe noch nicht alzu viel erfahrung mit Pc :-p Sorry werde es schnell ändern

Beitrag von 6woche 22.09.06 - 20:33 Uhr

Ich habe bei Janic im Bettchen ein Nestchen sogar noch jetzt wo Janic schon 10 monate alt ist.Als er noch ganz kleinw ar hatte ich auch einen Himmel habe ich auch gemacht weil es so süss aussah#schein den Himmel habe ich weggenommen als Janic so gegen die 9 monate alt war.Und auch das 2 Kind wird ein nestchen udn Himmel bekommen


lg andrea und janic der mkt neschen prima schläft