frage zu dem weißen im auge...........

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunshine1985 22.09.06 - 19:38 Uhr

hallo,

habe gehört das wenn das weiße im auge bläulich ist die glasknochenkrankheit sein kann.
habe bemerkt dass es bei marileen nicht reines weiß ist,sondern schon so ein leichter touch bläulich.

habe jetzt irgendwie bissl schiss.ist das bei irgendwem auch so?

lg
julia + marileen 9 wochen

Beitrag von bienchen.m 22.09.06 - 19:40 Uhr

Hmmmmmmmmmm...

also meine Mom hat auch bläuliches weiß in den augen also geh ich mal davon aus, das es das nicht sein muss, denn sie hat diese krankheit nicht. Habe ehrlich gesagt noch nie was davon gehört, das man es an den augen erkennen kann.

Kann dir also nicht wirklich weiterhelfen aber das mit meiner mom wollt ich mal gesagt haben, vielleicht beruhigt dich das ein bisschen...

bienchen

Beitrag von bountimaus 22.09.06 - 19:44 Uhr

Hallo,


Sorry #kratz

Du machst Dir sorgen !?!?! ,wovon einige noch nie was gelesen haben.

Woher hast Du diese Info... Interessiert mich jetzt aber....

#kratz#kratz

Grüssle
Sabrina

Beitrag von lanzaroteu 22.09.06 - 20:06 Uhr

Osteogenesis imperfecta, kurz OI genannt, bedeutet "unvollkommene Knochenbildung". In der Umgangssprache wird oft auch der Begriff "Glasknochenkrankheit" (Glasknochen) verwendet (...)

Die Häufigkeit der OI-Betroffenen liegt bei etwa 1:10'000 bis 1:30'000 aller Neugeborenen (...)

Folgende Symptome können auftreten
(...)
Blaue Skleren (Lederhaut des Auges, das Weisse der Auge)
(...)

http://www.svoi-asoi.ch/de/krankheitsbild/index.php

ich hab das, mein sohn auch

falls zu dir zu grosse sorgen machst, frag den arzt

lg ute

Beitrag von lanzaroteu 22.09.06 - 20:08 Uhr

ps....

wir haben das blaue im auge haben aber keine glasknochen


#augen bin was muede

Beitrag von anibur 22.09.06 - 20:19 Uhr

soweit ich weiß, wird das direkt nach der geburt oder sogar schon im bauch diagnostiziert... diese knochen brechen wirklich wie glas und die babys werden normal mit kaiserschnitt geboren, weil die sich sonst während der geburt alle knochen brechen können!
ich denke du brauchst dir da keine sorgen zu machen... das wär sicher schon diagnostiziert worden....

Beitrag von petramik 22.09.06 - 20:24 Uhr

Hallo,
also mir wurde gesagt das wenn die Augen nihre entgültige Farbe haben das blaue im weißen auch verschwindet. Solange der blauschimmer da ist können die Augen ihre Farbe noch verändern. Das wäre ganz normal.
Grüßle Petra;-)

Beitrag von sunshine1985 22.09.06 - 21:36 Uhr

vielen dank für eure antworten,da bin ich ja schon mal beruhigt.

lg
julia + marileen

Beitrag von tati78 10.10.06 - 10:25 Uhr

Hi,

ich kann meinen Vorrednerin nur bedingt zustimmen. Diese Krankheit wird überhaupt nicht gleich nach der Geburt diagnostiziert, es gibt Menschen, die Glasknochen haben, sich aber nie etwas brechen (die berühmte Dunkelziffer).

Bei unserem Sohn wurde OI erst nach dem ersten Bruch diagnostiziert und bei mir im Alter von 27 Jahren.

Des weiteren wird die Krankheit in versch. Typen unterschieden und nicht alle Glasknochenbabys kommen mit Brüchen auf die Welt.

Ich habe OI Typ I a und in meinem ganzen Leben mir nur 2 x etwas gebrochen. Mein 13 Monate alter Sohn hat auch OI Typ Ia und bis jetzt nur 3 Brüche gehabt, seine Skleren sind ganz leicht blau und bricht sich auch nicht bei jedem Sturz etwas.

Dazu kommt noch, dass die Merkmale der Glasknochenkrankheit von Patient zu Patient unterschiedlich sind und man nie sagen kann, der muss ganz bestimmte Merkmale haben, damit man sagen kann, der hat Glasknochen.

LG Katrin