Mein sohn krank,mich auf arbeit abgemeldet nun chefin sauer

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von badangel84 22.09.06 - 20:52 Uhr

Hallo ihr lieben!
WIe ich schon weiter unten geschrieben habe, is tLevin krank.
Ich hätte morgen und übermorgen Nachtschicht machen sollen aber da ich allein erziehend bin, will ich Levin nicht "allein" (währe bei einer freundin) lassen.Wie gesagt er hat einen Magen Darm infekt und muss wenn er so weiter spuckt ins Kh!
Nun gut hab ich meiner chefin das gesagt und sie meinte sie hätte mir von anfang an gesagt das das kleine kinder sind und das das ja wohl voll scheiße währe und bla.. Hallo!? Was soll ich machen? Levin ist viel am brüllen,lässt sich schwer beruhigen(die tricks die sonst immer hlfen,helfen nimmer) ist super viel am spucken und zur krönung hatte er heute durchfall!!
Nun eiegntlich noch meine Frage, muss ich irgendwas einreichen oder so?

bin irgendwie ziemlich sauer auf die frau..weil vorher immer so verständniss voll tun.

lg jessica mitkranken wurm zu hause.. 11,5 wochen

Beitrag von didda79 22.09.06 - 21:02 Uhr

Hi,

vergiss die Alte und kümmer dich um dein Kind.
Ich hatte selber so eine Chefin, gottseidank damals noch kein Kind.
Solche Frauen sind oft verbittert, weil sie eben Chefs sind und ev. für ihre eigenen Kinder nicht so dasein konnten, wie sie gewollt hätten.
Wie gesagt, vergiss es, wenn die Frau Leute mit Kindern einstellt, dann muss sie damit rechnen, dass Kinder auch mal krank werden.
Dir steht Pflegeurlaub zu und basta.
Hab kein schlechtes Gewissen.
LG Birgit

Beitrag von marion75 22.09.06 - 21:04 Uhr

Hallo Jessica,

mach Dir bloß keine Gedanken, Dein Kind geht vor !! Ich kenne allerdings solche Reaktionen auch von meiner Vorgesetzten. Ich habe ihr dann bei einem späteren Gespräch gesagt wie unangebracht ich ihre Reaktion fand und sie hat sich dann auch entschuldigt ;-).
Am besten gehst Du morgen zum kinderärztlichen Notdienst und dort bekommst Du eine Bescheinigung die Du ausfüllen musst. Denn wenn Du nicht arbeiten kannst, weil Dein Kind krank ist, wird der Tag nicht vom Arbeitgeber sondern von der KK bezahlt.
LG
Marion

Beitrag von braut2 22.09.06 - 21:07 Uhr

Dein Kind geht vor !!
Meine Chefin ist auch kinderlos und in unserer Gruppe ist nur eine Mutter die ab und zu auch zuhause bleiben musste wegen der Kinder. Manchmal hat man unserer Chefin auch das Genervte angesehen, aber am End hat sie es akzeptiert und auch der Kollegin gegenüber nie was blödes gesagt.

Also, Gesundheit ist das höchste Gut. Kümmer Dich um Dein Kind und lass Deine Chefin motzen.

Ilona