Ich bin nichts als eine Bettgeschichte

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von la_isa 22.09.06 - 21:12 Uhr

Hallo!
Ich habe letzte Woche Freitag in der Disco einen umwerfenden Typen kennengelernt. Wir hatten uns schön öfter mal gesehen, aber gestern Nacht kamen wir dann ins Gesprech. Wir redeten, lachten und fingen irgendwann an uns zu küssen ... erst nur aus Spaß (Brüderschaftstrinken) und dann wurde es wirklich schnell ernst zwischen uns und sehr, sehr heiß.
Er meinte dann das er mich schon lange beobachtet hätte und wie süß er mich doch finden würde (das Übliche eben) und ich meinte, sehr trocken und wohl mit reichlich Alkohol im Blut (denn so bin ich sonst nicht wirklich) das er mir nicht so einen "Honig ums Maul schmieren" müsste um mich ins Bett zu kriegen. Daraufhin grinste er, nahm meine Hand und fragte ob ich mit dem Auto da sei und ob wir zu ihm oder zu mir fahren. Mir drehte sich etwas der Magen um kann ich euch sagen, aber ich wollte ihn und das am liebsten sofort. Wir fuhren zu ihm. Mit seinem Wagen, ich war eh mit Freunden dort gewesen. Bei hm ging es dann auch rasend schnell zur Sache ... ok, etwas zu trinken habe ich noch bekommen ... aber dann flogen die Klamotten auch schon.
Es war toll. Absoluter Wahnsinn um ehrlich zu sein.
Danach fragte er ob ich sofort wieder los will ... eigentlich nicht, aber ich meinte das ich früh raus müsste weil ich verabredet wär. Lüge!
Er zog mich zurück ins Bett, küsste mich und meinte nur das ich doch sicher noch ein paar Minuten hätte.
Als er nach dem 2. Mal eingeschlafen war zog ich mich an und ging. Fragt nicht warum, aber ich dachte das es das war was er wollte.
Samstag Nachmittag klingelte dann mein Handy und er war dran. Über zig Freunde hatte er die Nummer bekommen.
Toll dachte ich, der legt sich richtig ins Zeug und vielleicht wird das ja doch noch mehr. Wir verabredeten uns für Sonntag Abend, gingen toll essen und danach ins Kino. Im Kino ging es dann los das er mir ständig an die Wäsche ging. Ok dachte ich noch, aber dann ... nach dem Kino gingen wir spazieren, tranken noch etwas in einer Kneipe und dann fragte er nicht mal ob wir zu ihm fahren, er fuhr einfach los zu sich. Klar hatten wir weider Sex.
Montag, Dienstag, Mittwoch kam dann null. Was anderes sollte ich auch erwarten? Gestern rief er an und fragte was ich gerade tun würde. Es war am späten Abend. Nichts also. Er kam vorbei, wir tranken Wein, sahen fern und landeten in meinem Bett.
Als wir danach so da lagen fragte er mich ob ich einen Freund hätte. Hallo? Ok, ich verneinte das Ganze. Und dann platzte die Bombe. Er hat eine Freundin. Schon lange.
Ich fragte dann was das hier werden sollte und er meinte nur cool das wir doch nur unseren Spaß hätten. Stimmte ja auch, immerhin war ich es die ihn angemacht hatte.
Er wollte dann wissen was ich erwartet hätte, was er jetzt tun solle, ob wir das ganze nicht einfach so weiterführen könnten ... seine Freundin sei wohl sehr, sehr nervig und prüde und ich sei ja seine Traumfrau, aber seine Freundin verlassen, das wär zu viel für sie, sie sei so sensibel und labil. Er würde mich wanhsinnig gern mögen, mehr als mögen vielleicht, aber er könnte es eben nicht ändern und entweder ich nehme es so hin, oder wir müssen getrennte Wege gehen, was ihm sehr leid täte.
Ich bin fast geplatzt vor Wut und meinte das er mir das ja hätte sagen können und so weiter, aber er zuckte nur mit den Schultern und sagte dann nur das er mich ja nicht gezwungen hätte und ich es doch war die sofort in die Kiste wollte. Es täte ihm leid, er dachte das ich es lockerer sehen würde, ob ich meine Meinung noch ändern würde und was soll ich sagen, aus dem bauch heraus fiel mir beim Blick in seine Augen echt nichts anderes ein als ein billiges, blödes, bescheuertes "OK".
Er blieb dann doch eine Weile und heut rief er an um zu fragen ob wir uns nachher wieder in der Disco treffen und dann zu mir fahren.
Wenn ich das so lese denke ich echt nur ich bin völlig bescheuert.
Tut mir leid, Isa

Beitrag von juli.a 22.09.06 - 21:18 Uhr

Hallo Isa, blöde Sache. Ich würde dir abraten in die Disco zu fahren und dich mit ihm zu treffen. Was gutes könnte denn davon kommen? Dir tut die ganze Sache offensichtlich weh und wenn du ihn wirklich magst und er dich auch, dann wird er sich entscheiden müssen zwischen dir und ihr. Lass dich nicht für dumm verkaufen, Jule

Beitrag von eineve 22.09.06 - 21:32 Uhr

du bist seine traumfrau?


dann soll er doch weiter träumen - erfüllung von träumen waren noch nie zuträglich für den menschen. und hast ja selber festgestellt - umgehen kann er auch nicht damit :-D

Beitrag von a.n.a 22.09.06 - 22:03 Uhr

Hi,
du fühlst dich benutzt, das kann man heraus lesen, warum willst du dir das denn noch weiter antun? Glaubst du nicht das du mehr verdient hast als das? Du schreibst in deiner VK das du lebenslustig und unberechenbar bist, dann sei es auch. Wenn du in die Disco fährst, dann zeig ihm auch mal die kalte Schulter, du bist nicht sein Eigentum und ihm nichts schuldig und fährst du nicht, meinen Glückwunsch, ich denke du hast dir eine Menge Kummer erspart.
Alles Gute!

Beitrag von roter kussmund 22.09.06 - 22:39 Uhr

tja,was soll man dazu sagen... es gibt zwei sorten frauen, die einen werden geheiratet,
die anderen NUR gebumst.
es steht jeder frau zu, sich für das eine oder andere zu entscheiden.

Beitrag von mooncat70 22.09.06 - 22:58 Uhr

schreibst du gerne alles doppelt ?oder ist das hier ne verarsche ?


tztztz ...nee nen kommentar geb ich nicht ab zu sonem kinderkram


bestimmt erst 17 oder so ..no comment ...........!!

Beitrag von ilovemilka 23.09.06 - 08:30 Uhr

Na was hat denn das mit ihrem Alter zu tun?

Selbst wenn sie erst 17 wäre, dann ist es doch ein Problem für sie.
Wie alt auch immer man ist - ist doch völlig egal. In jedem Alter kann man Probleme haben. Und in jedem Alter kann man jemanden um Rat bitten.

Für Dich mag sich ihr "Problem" vielleicht "lächerlich" anhören oder vielleicht ist es "Kinderkram" für Dich.

Aber sie beschäftigt es halt. Und vielleicht solltest Du mal nicht vergessen, dass Du auch mal jünger warst und damals vielleicht andere Probleme hattest.

Ansonsten vielleicht einfach mal keinen Kommentar abgeben.

Was die Sache angeht, dass sie dieses Posting zweimal verfasst hat kann ich nichts zu sagen. Wo hat sie es denn nochmal reingesetzt? Allerdings gut finde ich das natürlich auch nicht.

Liebe Grüsse
Martina

Beitrag von 1q2 23.09.06 - 08:58 Uhr

oh man hoffentlich haste ein kondom benutzt wer weiß wp er das noch überall gesagt hat!So ein Idiot scheiß auf den!

Beitrag von nick71 23.09.06 - 09:02 Uhr

Darf ich mal fragen, warum Du den Typen für einen Idioten hältst?

Es war von beiden Seiten klar, worum es letztendlich geht...warum ER jetzt der Arsch ist, erschliesst sich mir nicht so recht!?

Beitrag von 1q2 23.09.06 - 11:48 Uhr

Ich halte diesen Typ für einen Idioten weil er ja mal früher hätte sagen können das er in einer Partnerschaft ist das wusste sie ja vorher nicht davon abgesehn finde ich es absolute schei....wenn man den Partner betrügt!

Beitrag von nick71 23.09.06 - 08:55 Uhr

Was willst Du denn jetzt hören? Du hast Dich ihm gegenüber so präsentiert, wie Du (nach eigener Aussage) gar nicht bist. Er hat die Gelegenheit genutzt und ist nun wahrscheinlich erstaunt, dass Du das doch alles etwas "enger" siehst, als Du zu Anfang vorgegeben hast. Wenn ich mit einem Typen ins Bett will/gehe, falle ich hinterher nicht aus allen Wolken oder jammere rum, dass er ne Freundin hat (denn das ist für die eigentliche "Aktion" nicht im mindesten relevant)...dann geniesse ich den Sex (evtl. noch seine Wiederholungen) und gut is. Du bist nun auf dem besten Wege, Dich in ihn zu verlieben (sowas passiert und ist leider nicht steuerbar) und tätest von daher besser daran, den Kontakt abzubrechen. Oder Du lässt Dich halt drauf ein, und schaust, was draus wird...ich wage allerdings die Prognose, dass Du Dir den Typen zu 99,9% (zumindest beziehungstechnisch) abschminken kannst. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;-) Er hat ne ganz klare Ansage gemacht und es würde mich sehr wundern, wenn Du ihn doch noch als Partner für Dich gewinnen könntest.

Beitrag von warum nicht 23.09.06 - 11:33 Uhr

Ich finds ok!

Du betrügst niemanden also mußt du auch kein schlechtes Gewissen haben.
Wenn der Sex gut ist dann behalte es so bei.
Wenn nicht dann schieß ihn ab ;-)

Beitrag von judith81 23.09.06 - 13:55 Uhr

Hi,
naja sein Verhalten find ich scheiße - geht ja fremd. Naja, ich an deiner Stelle - denk du bist nicht nur auf Sex aus - würd ihn nimmer treffen. Soll er doch mit seiner Freundin erst mal schluss machen!
Lg
Judith