Ab wann haben Eure gesprochen?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von vampy76 22.09.06 - 22:15 Uhr

Jan ist jetzt 18 Monate alt und spricht nicht wirklich viel. Er sagt Mama und Papa und Oma und Opa und hin und wieder rutscht ihm mal was raus, wo man sich nicht so sicher ist, ob das jetzt zufall war oder geplant! :-)

Wie war das bei Euren Minis?

(Jan wurde 29 +0 mit 1040 Gramm geboren).

lg steffi

Beitrag von cindi1971 23.09.06 - 06:51 Uhr

hallo steffi,
mein sohn lukas kam als mangelgeborener in der 39. woche mit 2140 gramm zur welt...
er ist jetzt 2,5 jahre, er redet bis heute nicht viel..mama, papa, oma , opa, ja und nein das ist sein ganzer wortschatz.. unsere kinderärztin sagt, wir warten ab , wenn ukas nun in kindergarten darf ob es sich da bessert.. wenn nicht muss er mit 3 jahren zum logopäde...
wir reden zuhause den ganzen tag mit ihm aber er ist einfach faul, hören tut er gut, er hört die sirene von der polizei schon, wo ich noch nichts höre, er versteht auch alles, aber er redet nicht.
gruss moni

Beitrag von zuckermaus211 23.09.06 - 12:41 Uhr

HI !!

Von meiner bekannte der kleine wird nächsten Monat 2 jahre und spricht auch nur Mama,Papa,Ball,Auto Und Wohnwagen..aber auch nicht in Sätzen nur immer einzelnde Wörter.

Unsere kleine ist jetzt 11 Monate alt und spricht Mama und Papa.

LG nadja

Beitrag von jana0307 23.09.06 - 12:48 Uhr

Mach dir da mal keine Sorgen. Connor spricht natürlich noch nicht, da er erst 9 Monate alt ist. Er brabbelt nur dadada oder mamama.
Eric mein Großer ist ja termingerecht geboren und der sprach mit 18 Monaten auch nur ein paar Worte. Nächste Woche wird er zwei Jahre alt und manchmal wünschte ich mir, er wäre mal wieder still. Er blabbert alles nach und entwickelt dabei echt süße Worte. Zum Beispiel ist Biebeis = Grießbrei, Damdmann = Sandmann, Spiepatz = Spielplatz. Echt süß oder?
Das wird schneller kommen als du denkst und dann wünschst du dir mal ein par ruhige Minuten.
Es ist auch bei der Entwicklung so, dass im Mutterleib schon feststeht, wann das Kind läuft, krabbelt und eben auch spricht. Bei Kindern, die sich schnell und viel motorisch entwickeln dauert das Sprechen länger, da ein Kind sich nur motorisch oder geistig entwickeln kann. Wenn dein Kind also mal ruhiger ist und nicht viel motorisch macht, dann entwickelt sich der Geist.

Es wird schon werden!!!!

Liebe Grüße#liebdrueck

Jana und ihre Zwerge

Beitrag von vampy76 23.09.06 - 20:58 Uhr

Da Jan als Frühchen der 30 ssw schon mit 14 Monaten gelaufen ist, denke ich mal, dass er deshalb sich mit dem Sprechen noch Zeit lässt. Als Junge mit 14 Mo laufen, ist ja auch schon reichlich früh! :-) Die Mini-Herren sind ja meist doch etwas fauler als Mädels.
Ich denke mal es wird so langsam besser werden. Hauptsache er kann Mama und Papa sagen und man hat ja auch einen Finger mit dem man auf alles Zeigen kann! *gg* Heute hat er zum erstenmal mit dem Löffel ganz alleine gegessen. Das fand ich riesig. Übrigens seit gestern sagt er "Esse". Wenn er Hunger hat. :-)

viele liebe Grüße

Steffi

Beitrag von jana0307 23.09.06 - 21:59 Uhr

Mein Großer hat sich mit 7 Monaten überall hochgezogen und lief mit 11 Monaten schon richtig sicher, aber wollte partout nicht loslassen. Zwei Tage nach seinem ersten Geburtstag lief er dann ohne festhalten. Tja und er sprach auch spät.

Connor ist auch ein Frühchen aus der 31. SSW und fängt jetzt an sich alleine hinzusetzen. Krabbeln funktioniert noch ganz langsam, aber er kugelt und robbt durch die ganze Wohnung. Mal sehen, wann er läuft. Hat sich allerdings sehr gut entwickelt.

Liebe Grüße und Alles Gute für euch!!!!!#liebdrueck

Jana und ihre Zwerge

Beitrag von monstermama5 24.09.06 - 21:49 Uhr

hallo

du hast recht es ist wirklich süß wenn die kleinen ihre eigenen worte bilden.unser kleiner ist jetzt 2 nenne dir mal ein paar beispiele

er heißt lucas und nennt sich selber duda
bruder florian ist hojan
schwester eileen ist heilin
bruder nico ist hiko
bruder timo ist titi
aber unserer größter hit ist dududatei das ist dann ein polizeiauto
bin gespannt was da noch alles kommt

lg maike aus hamburg

Beitrag von bluevision13 23.09.06 - 22:51 Uhr

Guten Abend!!!

Also, meiner ist jetzt 19 Monate und kann bis auf Mama, Papa, Ea (Hund von der Oma namens Lea), Ja und Ansatzweise Häschen sagen. Inwieweit er das wirklich bewußt macht, weiß ich nicht, aber ich interpretiere das einfach mal so. Mein kleiner konnte mit 6 Monaten sich schon umdrehen, mit 17 Monate erst laufen, er war ein Frühchen aus der 35. Woche. Die Ärztin aus der REHA (wegen Entwicklung der Frühchen) meinte nur, das er noch nicht reden kann, weil er sich erst auf das Laufen Konzentriert hat, das Sprechen käme jetzt als nächstes dran. Eben immer ein Ziel nach dem anderen!!!

Also, das Reden wird schon noch, irgendwann wirst du vielleicht froh sein, wenn er mal 5 minuten den Mund hält ;-)

bis dann, blue