Tagesmutter - Weiterbildung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sunflower17677 22.09.06 - 23:56 Uhr

Guten Abend zusammen,

welche Voraussetzungen muss man haben, um Tagesmutter werden zu können bzw. zu dürfen?

Müssen Lehrgänge besucht, Prüfungen abgelegt, ggf. bestimmte Vorkehrungen im Haus getroffen werden?

Kennt Ihr hilfreiche Links?

LG
sunflower

Beitrag von cocoskatze 23.09.06 - 08:40 Uhr

Nehme doch einfach ein Beratungsgespräch beim Jugendamt in Anspruch.

Ich brauchte keine Lehrgänge/Kurse machen, weil ich Erzieherin bin. Im Normalfall sollte man schon das Angebot an Kursen vom Tagesmütterwek oder vom Jugendamt in Anspruch nehmen.

Die Wohnung muß kindersicher sein, und es sollte genügend Platz vorhanden sein.

Um dies in Augenschein zu nehmen, kommt jemand vom Jugendamt zur "Wohnungsabnahme" ;-)

Simone

Beitrag von sunflower17677 23.09.06 - 10:43 Uhr

Guten Morgen!

Muss ich mich dann an das örtliche Jugendamt wenden oder an den Kreis ?

Ich habe gehört, man müsste irgendeinen Schein haben, damit man als Tagesmutter arbeiten darf.

Danke auf jeden Fall schon mal!

LG
Alexandra

Beitrag von schmusekatze05 26.09.06 - 13:27 Uhr

hallo du musst bei der vhs einen kurs belegen (qualifikation als Tagesmutter) dann kannst du erst als Tagesmutter arbeiten.
Du kannst dir dann selbständig kinder suchen oder vom Jugendamt aus kinder zuteilen lassen dan bekommst du 3,50 die Stunde und kind.
Du kannst bis zu 5 Kinder in deinem Haushalt aufnehmen ich mache gerade selbst diesen kursus wenn du noch weitere fragen hast kannst du mir gerne eine e-mail schreiben.

Alles Liebe Janina