waren heut bei der U4

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zicke1985 23.09.06 - 00:04 Uhr

Hallo miteinander!

Wir waren heute bei der U4.

Sie ist kern gesund und der Doctor ist sehr zufrieden mit ihr.
Sie bekam zwei Spritzen das hat Nele gar nicht gefallen, hatte ge#heul als würde sie geschlachtet werden, aber wer mag das groß schon.In 4 Wochen müssen wir wieder hin zur Auffrischung mal schauen wie sie da reagiert.

Ihre Daten von der U4 und der Geburt:

U4:

Größe: 57 cm groß

Gewicht: 5700 gramm

KU: 38,5 cm

Geburt:

Größe: 50 cm groß

Gewicht:3210 gramm

KU: 34 cm

Und wenn Nele 4 Monate alt ist soll ich langsam mit Gemüse und Obstgläschen anfangen.

LG Silke + #babyNele wo jetzt #gaehnschläft (17.06.2006)

Beitrag von taewaka 23.09.06 - 01:11 Uhr

Hi,

schön, dass sich deine Kleine so toll entwickelt.

Aber sag mal, warum sollst du bitte mit 4 Monaten mit Gemüse und Obst anfangen? Das ist doch totaler Schwachsinn, ... Beikost, wenn das Kind danach verlangt und am besten erst, wenn es 6 bis 7 Monate alt ist ... vielleicht überdenkst du das noch mal.

Viele Grüße.

Beitrag von zicke1985 23.09.06 - 02:08 Uhr

Ich soll mit 4 Monaten anfangen, weil sie mir die Flasche kaum noch trinkt. Sie trinkt höchstens 4 Flaschen am Tag à 230ml und das noch net mehr ganz leer.Und das findet der Arzt zu wenig deshalb soll ich mal anfangen ob sie eher vom Gläschen isst.


LG Silke + Nele

Beitrag von thea20 23.09.06 - 07:51 Uhr

Nur DU sollst entscheiden WANN du mit Beikost beginnst.. Sophia hat Beikost genau 1 Woche bevor sie 6 Monate wurde bekommen...davor hatte sie eh imer mit dem Stuhlgang zu kämpfen, sodass es das richtige war...aber nur du entscheidest!

Zu wenig finde ich das überhaupt nicht!

Als spohia noch voll die Flasche bekam hat sie 5 Mahlzeiten getrunken á 100 ml!

Da liegt deine Maus noch guuuut drüber

Beitrag von julia76 23.09.06 - 08:39 Uhr

huhu wollte nur nebenbei erwähenen das mein Lüttchen auch Obst bekommt. Und sie findet es klasse. Trinkt wie deine 4 Flaschen am Tag. bevor ich ihr 2 flaschen in 4 std füttere bekommt sie als snack nachmittags ein obstgläschen. da geht der schnabel auf.

lg julia und fina

Beitrag von blitzi007 23.09.06 - 14:34 Uhr

Häh????
Meine Kleine ist ein kleines Dickerchen (64cm u. 6300g) und sie trinkt am Tag 5 Flaschen á 200ml Pre-Nahrung.
Mir hat die Ärztin net gesagt, dass ich mit Brei anfangen soll.

Was heißt denn kaum noch trinkt? Wieviel ist denn noch in der Flasche, nach dem Füttern? Und laut der Daten deiner Kleinen ist sie doch supernormal und solange sich dass nicht ändert, würde ich das mit dem Brei auch noch lassen.

lg Tina + Phil (2j.) und Vivienne (4 Mon.)

Beitrag von ck160181 23.09.06 - 07:32 Uhr

Wir wrea gestern auch bei der U4. Mit beikost sollen wir erst ab dem 6. Monat beginnen, aber ab dem 5. Monat bekommt Luis 2er Milch, da er nicht mehr satt wird von 1000ml 1er plus stillen (der Vielfraß#schock)
Sonst war bei uns auch alles O.K.
Nur auf die Impfung hat er mit Fieber reagiert#schmoll

Geburt/ U4

Größe: 52cm/68cm
Gewicht:3750g/7230g
KU: 34cm/42cm

Gruß Conny