Wer weiss rat???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchen21178 23.09.06 - 00:31 Uhr

Wer kennt sich genau mit der Temp.-Meth. aus?
Hab da eine Frage zu. Und zwar: Meist erfährt man ja so in der 6. bis 7. Woche das man Schwanger ist und die meisten haben dann vorher noch einmal ihre Periode.
Was ist da mit der Temp. bleibt die troztdem oben, oder geht die trotz Schwangerschaft runter?
Wer hat da Erfahrung mit gemacht??

Liebe Grüsse
Das Heike-Sternchen... :)

Beitrag von vrabec 23.09.06 - 00:42 Uhr

Hallo Sternchen21178,

ich glaube, da hast Du was falsch verstanden. Normalerweise sieht es bei einer ss so aus: Nach dem Eisprung sinkt die Tempi am NMT nicht, sondern steigt eher noch, und die Mens bleibt aus. Gleich von Anfang an. In der Regel ist der SST dann ein paar Tage nach NMT positiv, und frau weiss, dass sie schwanger ist... Das ist etwa die 5. Woche - gezaehlt wird ab dem ersten Tag der letzten Mens, auch wenn man da noch gar nicht schwanger ist.
In seltenen Faellen kann es auch noch mal zu Blutungen kommen, die aber deutlich schwaecher sind und nicht der Mens entsprechen (vor allem sollten keine Gewebestueckchen dabei sein). Wie das dann mit der Tempi ist, weiss ich aber nicht.

Dir eine gute Nacht,
vrabec

Beitrag von sternchen21178 23.09.06 - 00:46 Uhr

Danke schön für deine Antwort!!
Ich hab deswegen gefragt, weil es bei meiner Schwägerin so war, das sie erst noch ganz normal ihre Periode bekommen hat, bevor sie ausgefallen ist.
Aber kann auch sein, das ich das wirklich falsch verstanden habe... will ich nicht abstreiten.

Dir auch eine schöne gute Nacht... :)

Die Heike