Was war nochmal Murphy´s Law?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von lolli23 23.09.06 - 08:39 Uhr

Moin,

ich kann mich nicht mehr daran erinnern. Habe den Begriff gestern gelesen und überlege jetzt schon die ganze Nacht... #kratz

Gruß lolli

Beitrag von robinofsherwood 23.09.06 - 08:53 Uhr

Büdde schön:;-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Murphys_Gesetz

Lg robin

Beitrag von p.thomas 23.09.06 - 08:54 Uhr

Kommt von einem Ingenieur Murphy aus den USA seine ursprüngliche Formulierung lautet:

„Wenn es zwei oder mehrere Arten gibt, etwas zu erledigen, und eine davon kann in einer Katastrophe enden, so wird jemand diese Art wählen.“
Gibt noch ein andere allgemein bekanntere Formolierung
„Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“ ...
(...es ist nur eine Frage der Zeit!")

Greetz

Beitrag von michi0512 23.09.06 - 10:24 Uhr

trifft bei usn regelmäßig zu:

kind schreit im auto und JEDE ampel ist rot.

wochenlang pisswetter...ich fahr mit kind 300km und die sonne prasselt, NATÜRLICH stau, autobahn verlassen: umleitung wegen baustelle in der stadt. Umleitung NATÜRLICH über die autobahn....

Beitrag von waldsee 23.09.06 - 14:11 Uhr

Huhu Greetz!!

Berücksichtige bitte das Urheberrecht!

Gruß

Beitrag von p.thomas 23.09.06 - 20:05 Uhr

#kratz

Hab ich jetzt was übersehen? Wieso Urheber?

Greetz