Was ist er Unterschied zwischen einer VU und einem US?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissi126 23.09.06 - 09:04 Uhr

Guten Morgen!!!

Könnte mir mal jm. erklären, was der Unterschied ist zw. einer Vorsorgeuntersuchung und einem Ultraschall?

Ich dachte immer, das wäre das gleiche!? Das ich untersucht werde und gleichzeitig US gemacht wird. Dem ist anscheinend nicht so.

Ich bin jetzt in der 8. SSW und hatte letzte Woche meinen 1. FA-termin. Da hat er bei mir aber nur einen vaginalen US gemacht. Also keinen Bluttest oder Urintest etc. Weiß nicht, ob es daran liegt, dass man von unserem Krümel noch nichts gesehen hat? Habe am Do den nächsten Termin. was wird mich da erwarten? Auch wieder nur US?

Bei wem habt ihr die Vorsorgeuntersuchungen machen lassen? Hebamme oder FA? Was könnt ihr empfehlen?
Sorry, dass es so viele Fragen geworden sind!!

LG Chrissi +Krümel (7+0)

Beitrag von ninchen11 23.09.06 - 09:13 Uhr

Hallo Chrissi!

Also eigentlich gibt es 3 mal in der SS einen Ultraschall! Manche Ärzte bieten aber an, dass man 100 EUR zahlt und dann immer einen bekommt, das musst Du mal fragen.
Asonsten macht man bei den Terminen Urin, Blutdruck und Gewicht. Und ab und zu Blutwerte, die aber nicht jedesmal, ausser sie sind schlecht (z.B der HB Wert)
Wundert mich aber, dass er nicht noch einen Urintest gemacht hat wegen SS Test...
Also beim nächsten Mal sicher wieder Vaginal US und dann siehst du auch schon mehr!!

Alles Gute! Nina

Beitrag von kirsten3108 23.09.06 - 09:16 Uhr

Hallo Chrissi,

Vorsorgeuntersuchungen werden in der Schwangerschaft (in den ersten 30 Wochen) alle 4 Wochen gemacht. Anschliessend alle 2 Wochen ! In der gesamten Schwangerschaft hast Du, sofern wohnhaft in Deutschland, Anspruch auf 3 x Ultraschall, jede weitere Ultraschall muss selbst gezahlt werden.

Du hast also vermutlich auch VU`s ohne US, indem einfach nur alles andere kontrolliert wird (Urin, Mumu, Fundusstand etc. pp).

Normalerweise wird bei jeder VU Urin verlangt, Blutdruck und Puls gemessen, gleichzeitig tastet er Dich ab - vaginal.

Sicher wird Dein FA dies alles beim nächsten Termin nachholen.

Beste Grüsse
Kirsten (25 SSW)

Beitrag von ninniya 23.09.06 - 09:29 Uhr

Um die Schwangerschaft festzustellen, macht der Arzt meißtens den Vaginal-Ultraschall. Wenn er da noch nichts (wirklich nichts oder noch keine Herzaktivität?) gesehen hat, bestellen sie einen, je nach vermutlichem Schwangerschaftsalter für eine erneute Untersuchung in 1-2 Wochen wieder.
Du hast sicherlich noch keinen Mutterpaß, oder? Sobald er den anfängt auszufüllen, sollten auch die Untersuchungen, wie oben beschrieben durchgeführt werden.

Ich drück Dir die #pro für den nächsten Besuch!

LG NinniYa (40.SSW)

Beitrag von chrissi126 23.09.06 - 09:37 Uhr

Er hat bei mir eine 9 mm große Fruchthöhle gesehen und hat mir dadurch die SS bestätigt.

Dieser US zähl aber nicht zu den drei US´s die ich insg. bekommen werde, oder?

Beitrag von ninniya 23.09.06 - 09:41 Uhr

Super, erklärt ja auch, warum er keinen Urinfür einen Schwnagerschaftstest haben wollte.
Die 3 US-Untersuchungen finden zu bestimmten Zeiträumen statt. Das sind dann richtig große Untersuchungen, bei denen die Organentwicklung, Versorgung des Kindes usw. beobachtet wird.
1.US: 9-12.SSW
2.US: 19.-22. SSW
3.US: 29.-32. SSW.

Also die Untersuchung zählt erstmal nicht dazu!

LG NinniYa

Beitrag von chrissi126 23.09.06 - 10:56 Uhr

Vielen Dank für die Antworten und dir NinniYa alles Gute für die bevorstehende Geburt!!