Die Kleine nagt das Bett ab...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternkueken 23.09.06 - 10:04 Uhr

Ich war gestern bei einer bekannten zu hause und sie nahm die kleine 16 aus dem bett. dabei sah ich, dass das bettchen (Gitterstäbe) rund herum abgenagt ist... richtige nagespruren von den zähnen, das holz ist angegessen... was kann das sein? warum macht die kleine das? ich mache mir echt gedanken.... sternkueken

Beitrag von .claudi. 23.09.06 - 10:40 Uhr

Hallo!

Ich denke, du brauchst dir keine Gedanken zu machen.

Ich vermute, daß kommt von den Zähnen, da stecken ja die Kinder alles in den Mund und kauen darauf rum. Ich hab immer als Kind die Stange (Griff) vom Backofen angeknabbert. Egal was mir meine Mutter zum draufbeißen gegeben hat, alles war nicht so toll wie diese Stange #freu. Wenn ich heute die Fotos anschau, kann ich mir gar nicht vorstellen, wie ich es geschafft habe, diese Stange so zu ruinieren #augen

LG Claudia

Beitrag von woodgo 23.09.06 - 12:44 Uhr

Hallo!

Mia´s Kinderbett sah auch aus, als würde ein Hamster drinnen schlafen#schock
Das ganze hat sich aber recht schnell wieder gegeben, und zwar da, wo die schlimmste Zahnungszeit vorbei war. Seit Mia 2 ist, schläft sie eh ohne die Gitterstäbe, also im richtigen Kinderbett, also nix mehr mit abnagen #freu

LG
Chris und Mia!

Beitrag von fine2000 23.09.06 - 12:55 Uhr

Das Bett von meinem Kleinen (10 Monate) hat auch ringsherum "Nagespuren". Er probiert eben liebendgern seine 7 Zähnchen aus. Was soll daran schlimm sein? #kratz

Lg,
fine

Beitrag von kerstin7t9 23.09.06 - 23:31 Uhr

Hallo,

das ist kein Grund, sich Sorgen zu machen :-) Das Kind ist deshalb nicht "gestört" oder so - meine Kleine macht das auch, die Nagespuren sind sogar alle ziemlich genau 10 cm auseinander, keine Ahnung, wie sie das hinkriegt ;-)
Wenn die Zähne da sind, müssen die eben ausprobiert werden, und dem Kind ist es egal, ob es an einem Beißring nagt oder eben am Bett. Was halt grade vor die Beisserchen kommt...#koch

LG
Kerstin mit Azeez (6) und Alia (13 Monate)