Braune Schmierblutung...was ist das ??? HELP!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jana074 23.09.06 - 10:16 Uhr

Hallo und einen sonnigen Samstag an alle...
Habe am 14.9. meinen ES gehabt---mit LH am 12./13.9. positiv getestet. Nun habe ich 4 Tage nach dem ES (ES + 4) braune Schmierblutungen, also ( soory wenn ich es so genau beschreibe:-[) Jeden Tag etwas und das nun seit 4 Tagen. Meine Mens müsste nächste Woche aber erst kommen. Habe keinerlei Beschwerden, nur dieses "BRAUNE ZEUGS" nervt halt.
Wer hat ähnliches erlebt und was war es, was habt ihr dagegen gemacht.... HELP HELP HELP

LG Jana - die #kratz ist

Beitrag von julka28 23.09.06 - 10:31 Uhr

Hallo!
Bei mir war genau so. Hatte am 27.08. letzte Periode am 18,19,20 September ganz bischen Schmierblutung. Am 21. September war alles weg, bis jetzt ist nichts mehr. Aber habe wirklich viel Schleim seit 3 Tage( heute auch ). Weiss auch nicht, was das sein soll. #schmoll
Entweder hatte ich jetzt mein ES oder war das schon davor und was Schmierblutung bedeutet-habe ich keine Ahnung.
Muss wohl abwarten und denke dir bleibt auch nicht viel übrig :-)
Ich drücke uns beide die Daumen

Beitrag von tinchen79 23.09.06 - 11:06 Uhr

Hallo Jana,

ich kenne das, hab das auch die letzten 3 Zyklen gehabt, nehme aber auch seit Monaten Möpf, weil ich im Feb nach 12 jahren die Pille abgsetzt habe, und die SB in der 2. Zyklushälfte werden jetzt immer weniger.Letzten Zyklus hatte ich garkeine mehr...:-)
hast du die denn öfter??
Lieben Gruß Tine

Beitrag von jana074 23.09.06 - 20:00 Uhr

hallo tine, habe im märz die pille abgesetzt. danach ganz normal die blutung /nach 25 ZT...dann kam die "erste reguläre mens" nach dem absetzen im April...keine probleme....im mai dann hatte ich nach 23 ZT die nächste regel...im anschliessenden zyklus wurde ich schwanger....hurraaaaa!!! Hätte dann um den 31.5./1.6. wieder die mens bekommen müssen...aber nein---ich war schwanger...hatte dann in der 6.SW leichte SB, habe daraufhin Utrogest eingenommen...bis 17.7. war alles i.o. lt. FA, dann der schock...in der 11.SSW am 19.7. hatte mein krümel keine Herztöne mehr..AUSSCHABUNG !!! aber ich habe es überstanden...am 19.8. dann habe ich bis zum 28.8. SB gehabt...(mein FA meint, das wäre normal nach der AS ) dachte ich auch...ab 28.8.-2.9. hatte ich die erste mens nach AS wieder...Nun dachte ich alles wieder safe...dein körper hat sich eingependelt...denkste! Meinen ES bestimme ich mit Tempimessen und LH Sticks. LH testete ich am 17.ZT (13.9.) positiv...nach 2 tagen stieg dann auch die temperatur---eigentlich alles wie im bilderbuch; doch seit dem 22.ZT (18.9.) habe ich SB, welche nun glaub ich in die richtige mens sich wandeln...dann hätte ich ab morgen (24.9.= 28 ZT) die regel wieder...was mich so unruhigt macht, ist folgendes...immer wieder stelle ich mir die frage: warum meine 2. Zyklushälfte weniger als 12-16 Tage dauert und warum ich immer so kurz nach dem ES (nach 4-5Tagen ) SB bekomme, die dann bis zum Mensbeginn dauern--kann dies der grund sein , warum ich nicht schwanger werden kann bzw. warum ich eine fehlgeburt hatte----ich hab mir schon gedanken über gelbkörperschwäche gemacht...kann ich was machen dagegen???? Ich was soviel bla bla bla....aber ich bin verzweifelt...>>>>LG <Jana#gruebel#heul:-(#bla#danke