fruchtfliegenalarm!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von dani001234 23.09.06 - 11:13 Uhr

hallo!

jetzt, wo es wieder so warm ist, schwirren wieder diese kleinen biester um den biomüll rum (eimer mit klappe) in der küche und es sind diesmal nicht wenige #schock ! soviel waren es, glaube ich, noch nie, sogar als wir den "richtigen" sommer hatten! gibt es eine möglichkeit, dass diese fliegen wegbleiben #kratz? vor die tür können wir den müll leider nicht stellen, denn wir wohnen im 1. stock eines mietshauses #gruebel

#danke schonmal

gruß #huepf

Beitrag von eineve 23.09.06 - 11:15 Uhr

die jetzige wärme ist die ideale.

da gibts nur eines - regelmässig weg mit dem müll in die grosse bio tonne. - dort ist es nächtens kalt. in der wohnung konstant gleichbleibend warm. ideal für die tierchens.

Beitrag von elofant 23.09.06 - 11:33 Uhr

Das Problem hab ich z.Zt. auch. Allerdings hatte ich 3 Maiskolben zum Trocknen in die Küche gehangen. Grrrr...

Hab mal gelesen, dass die Viecher bereits auf/im Obst sind, wenn man es kauft. Dann kommen sie zum Vorschein, wenn es richtig schön lauschig ist - so wie eben in unseren Wohnungen.

Hab gestern schon die chem. Keule aufgetragen - leider überleben die Viecher anscheinend auch einen Atomschlag!

Beitrag von dani001234 23.09.06 - 12:03 Uhr

danke für eure antworten! das hört sich ja nicht so gut an. wie du schon schreibst, überleben die wohl noch einen atomschlag #augen

hab gerad müll rausgebracht und den eimer heiß abgespült mit essig. hab dann auch gesehen, dass dort sogar einige eier abgelegt waren #schock! mal sehen wie`s weiter läuft.... diese blöden viecher! da wünscht man sich doch glatt etwas weniger wärme #schmoll

#sonne gruß

Beitrag von knuddelschaf 23.09.06 - 12:34 Uhr

Ich habe auch genug von en Biestern hier herum schwirren. Einige von mir erprobte Tipps:

Eine Schale mit Essig in die Nähe des Obstkorbes und er Biotonne stellen oder etwas Essig in einem Topf kochen. Die Fliegen mögen den Geruch nicht.

In ein leeres Honigglas (mit etwas Rest Honig darin) Wasser füllen und den Rest Honig auflösen. Die Fliegen fliegen hinein und kleben am Honig fest oder ertrinken.

In ein altes Glas, Pappbecher etc. eine sehr reife Frucht (ich habe eine braune Banane geschält genommen) legen, Frischhaltefolie mit Gummi straff darüber spannen und einige kleine Löcher hinein pieksen. Die Fliegen klettern hinein und finden nicht mehr hinaus.

Noch einen Tipp habe ich nicht persönlich ausprobiert: Eine Kastanie in den Obstkorb legen.

Aber alle bekommst Du so auch nicht weg. #schmoll

Liebe Grüße #blume
Petra

Beitrag von bea20 23.09.06 - 15:00 Uhr

Hallo,

also ich muß sagen, soviele wie dieses Jahr, hatten wir auch noch NIE!!! Aber, ich habe den ultimativen Tip bekommen, wie man einen Fruchtfliegenfriedhof herstellen kann... Der wirkt wirklich wunder und bei mir ist keine einzige mehr, übrigends dan Tip wendet meine SchwieMu;-) auch an...

Man nehme:

#blumeWasser
#blumeSpüli, guter Schluck
#blumeEssig
#blumeApfelsaft

zusammenpanschen und aufstellen...

LG Bea

Beitrag von moonlight.shadow 23.09.06 - 15:03 Uhr

Hallo

den Tipp hab ich auch bekommen!

Hilft echt super! #freu Über nacht war ich die Biester komplett los!

Viele Grüße
moonlight.shadow

Beitrag von schmetterling23 24.09.06 - 02:16 Uhr

Den Tipp werde ich morgen direkt mal ausprobieren! Bin sehr gespannt, ob ich der Meute nicht doch noch Herr werde... Finde es immer wieder sehr erstaunlich, wie die lieben Tierchen quasi aus dem Nichts in solchen Mengen auftauchen können... War heute schon allen Ernstes mit dem Staubsauger hinter ihnen her...#augen#gruebel (nicht lachen... #hicks)

Beitrag von snail1981 24.09.06 - 12:22 Uhr

damit bin ich die biester auch los geworden!! das hilft einfach nur spitze! hab den tipp von meiner schwiema...

ich pansche allerdings immer nur wasser, essig und einen guten spritzer spüli zusammen!! es funktioniert topp...#pro

Beitrag von su_root 25.09.06 - 11:41 Uhr

..ich dachte schon, das geht nur mir so :-(
Dabei hab ich nicht mal was draussen stehen#gruebel

und mit essig und spüli und #bla hab ich auch schon alles durch..

ich sau sie jetzt immer weg...abends vom Küchenfenster...
die Nachbarn gucken zwar immer ein bischen komisch #freu#freu#freu
aber nu...

gruss root

Beitrag von schmetterling23 25.09.06 - 20:44 Uhr

Hm...

bin ich jetzt die Einzige, bei der Spüli, Essig und Co. nicht anschlagen??? Sie sitzen überall... nur nicht in dieser "Wanne"#schmoll #gruebel #kratz

Muss ich wohl weiter saugen....:-(

LG, schmetterling23

Beitrag von dani001234 26.09.06 - 15:50 Uhr

guck seit einigen tagen das erste mal wieder rein und hier sind ja noch sehr gute tipps unterwegs #freu

werde das mit dem essig mal probieren! eine möglichkeit MUß es ja geben, dass die biester wegbleiben! nachdem ich den eimer mit essig ausgespült habe usw. ist es zwar weniger geworden, aber es sind trotzdem noch welche da #augen

und wenn der eimer wieder voller ist, daran mag ich garnicht denken! #danke euch für die weiteren tipps!

glg #huepf